Saftiger Veganer Zitronenkuchen

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 70 Minuten

Saftiger Veganer Zitronenkuchen Recipe

Ein saftiger veganer Zitronenkuchen, perfekt für jede Gelegenheit und vollgepackt mit frischem Zitronengeschmack.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 250 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml pflanzliche Milch (z.B. Mandeloder Hafermilch)
  • 100 ml pflanzliches Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • Saft und Schale von 2 Bio-Zitronen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Puderzucker (für die Glasur)
  • 2-3 EL Zitronensaft (für die Glasur)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Egal, ob du eine Geburtstagsfeier planst, einen gemütlichen Nachmittag mit Freunden verbringst oder einfach nur Lust auf etwas Süßes hast – mein saftiger veganer Zitronenkuchen ist die perfekte Wahl! Dieser Kuchen ist besonders im Frühling und Sommer ein Hit, wenn die frischen Zitronen ihren Höhepunkt erreichen und wir uns nach leichten, erfrischenden Desserts sehnen. Aber auch in den kälteren Monaten bringt er mit seinem spritzigen Geschmack ein Stück Sonnenschein auf deinen Tisch. Er eignet sich hervorragend für Picknicks, Teepartys oder als Abschluss eines festlichen Menüs. Und das Beste daran? Er ist komplett vegan, was bedeutet, dass du ihn ohne schlechtes Gewissen genießen kannst – gut für dich, gut für die Tiere und gut für unseren Planeten. Also, schnapp dir deine Backutensilien und lass uns loslegen!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Mehl bildet die Basis des Kuchens und sorgt für die notwendige Struktur
  • Zucker bringt die Süße ins Spiel und hilft, eine schöne Kruste zu bilden
  • Backpulver sorgt dafür, dass der Kuchen schön aufgeht und locker wird
  • Eine Prise Salz verstärkt die Aromen und balanciert die Süße aus
  • Pflanzliche Milch, wie Mandeloder Hafermilch, ersetzt die traditionelle Kuhmilch und macht den Kuchen vegan
  • Pflanzliches Öl, wie Sonnenblumenöl, sorgt für die notwendige Feuchtigkeit und Zartheit
  • Der Saft und die Schale von Bio-Zitronen bringen den frischen, spritzigen Geschmack, der diesen Kuchen so besonders macht
  • Vanilleextrakt fügt eine zusätzliche Geschmacksnote hinzu
  • Puderzucker und Zitronensaft für die Glasur runden das Ganze ab und verleihen dem Kuchen ein hübsches Finish.

Achte darauf, Bio-Zitronen zu verwenden, da du auch die Schale benötigst. Pflanzliche Milch und Öl können je nach Vorliebe ausgetauscht werden. Der Puderzucker für die Glasur sollte gesiebt werden, um Klümpchen zu vermeiden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Heize den Ofen auf 180°C vor und fette eine Kuchenform ein.
  2. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen.
  3. In einer separaten Schüssel pflanzliche Milch, Öl, Zitronensaft, Zitronenschale und Vanilleextrakt verrühren.
  4. Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen, bis ein glatter Teig entsteht.
  5. Den Teig in die vorbereitete Kuchenform gießen und glatt streichen.
  6. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen etwa 50 Minuten backen, bis er goldbraun ist und ein Zahnstocher sauber herauskommt.
  7. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form etwa 10 Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  8. Für die Glasur den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren, bis eine glatte, dickflüssige Masse entsteht.
  9. Die Glasur über den abgekühlten Kuchen gießen und gleichmäßig verteilen.

Saftiger Veganer Zitronenkuchen

Ein saftiger veganer Zitronenkuchen, perfekt für jede Gelegenheit und vollgepackt mit frischem Zitronengeschmack.

VZ: 20 Minuten
KZ: 50 Minuten
GZ: 70 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 250.0 g Mehl
  • 200.0 g Zucker
  • 1.0 Päckchen Backpulver
  • 1.0 Prise Salz
  • 200.0 ml pflanzliche Milch (z.B. Mandeloder Hafermilch)
  • 100.0 ml pflanzliches Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • Saft und Schale von 2 Bio-Zitronen
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 100.0 g Puderzucker (für die Glasur)
  • 2.0 -3 EL Zitronensaft (für die Glasur)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen, Kuchenform einfetten.
  2. Mehl, Zucker, Backpulver, Salz mischen.
  3. Milch, Öl, Zitronensaft, -schale, Vanille verrühren.
  4. Feuchte zu trockenen Zutaten geben, mischen.
  5. Teig in Form gießen, 50 Min. backen.
  6. 10 Min. abkühlen, auf Gitter stürzen, auskühlen lassen.
  7. Puderzucker, Zitronensaft verrühren, Glasur über Kuchen gießen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top