Sommerrollen

Asiatisch

Gesamte Kochzeit: 25 Minuten

Sommerrollen Recipe

Frische Sommerrollen mit knackigem Gemüse, perfekt für heiße Tage.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 8 Reispapierblätter
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 kleine Gurke, in Streifen geschnitten
  • 1 Karotte, in Streifen geschnitten
  • 100 g Reisnudeln, gekocht
  • 1 Handvoll frischer Koriander
  • 1 Handvoll frischer Minze
  • 1 Avocado, in Streifen geschnitten
  • 50 g Rucola
  • 2 EL Sesamsamen
  • Für die Dip-Sauce:

  • 2 EL Sojasauce (glutenfrei)
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 kleines Stück Ingwer, gerieben

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Wenn die Sonne vom Himmel lacht und die Temperaturen steigen, sind meine bunten Sommerrollen die perfekte Wahl. Sie sind nicht nur leicht und erfrischend, sondern auch ein echter Hingucker auf jedem Tisch. Ideal für Sommerfeste, Picknicks oder als gesunde Snack-Option für zwischendurch. Diese Rollen sind ein toller Weg, um Freunde und Familie von der Vielfalt und dem Reichtum der veganen Küche zu überzeugen. Und das Beste

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Reispapier ist die ideale Basis für Sommerrollen, da es leicht ist und nach dem Einweichen eine angenehme Textur hat
  • Rote Paprika, Gurke und Karotte bringen nicht nur Farbe, sondern auch wichtige Vitamine und eine knackige Textur ins Spiel
  • Reisnudeln sind glutenfrei und geben den Rollen Substanz
  • Koriander und Minze sorgen für eine frische Geschmacksnote
  • Avocado liefert gesunde Fette und eine cremige Komponente
  • Rucola peppt mit seiner leicht pfeffrigen Note alles auf
  • Sesamsamen geben einen nussigen Crunch
  • Die Dip-Sauce vereint verschiedene Geschmacksrichtungen und rundet das Ganze perfekt ab.

Achte darauf, das Reispapier nicht zu lange einzuweichen, damit es nicht reißt. Die Gemüsestreifen sollten alle ähnlich groß sein, damit die Rollen gleichmäßig gerollt werden können. Die Dip-Sauce kann nach Belieben abgeschmeckt werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Reispapier nach Packungsanweisung in warmem Wasser einweichen.
  2. Reisnudeln nach Packungsanweisung kochen und abkühlen lassen.
  3. Paprika, Gurke, Karotte, Avocado vorbereiten und in Streifen schneiden.
  4. Koriander und Minze waschen und trocken schütteln.
  5. Ein feuchtes Küchentuch ausbreiten und ein eingeweichtes Reispapier darauflegen.
  6. In die Mitte etwas Rucola, Reisnudeln, Gemüsestreifen, Avocado, Koriander und Minze geben.
  7. Das Reispapier vorsichtig über die Füllung falten, die Seiten einschlagen und aufrollen.
  8. Für die Sauce alle Zutaten in einer Schüssel verrühren.
  9. Sommerrollen mit Sesamsamen bestreuen.

Sommerrollen

Frische Sommerrollen mit knackigem Gemüse, perfekt für heiße Tage.

~300 pro Portion*

VZ: 20 Minuten
KZ: 5 Minuten
GZ: 25 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 8.0 Reispapierblätter
  • 1.0 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1.0 kleine Gurke, in Streifen geschnitten
  • 1.0 Karotte, in Streifen geschnitten
  • 100.0 g Reisnudeln, gekocht
  • 1.0 Handvoll frischer Koriander
  • 1.0 Handvoll frischer Minze
  • 1.0 Avocado, in Streifen geschnitten
  • 50.0 g Rucola
  • 2.0 EL Sesamsamen
  • Für die Dip-Sauce:

  • 2.0 EL Sojasauce (glutenfrei)
  • 1.0 EL Reisessig
  • 1.0 TL Ahornsirup
  • 1.0 TL Sesamöl
  • 1.0 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1.0 kleines Stück Ingwer, gerieben

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Reispapier einweichen.
  2. Reisnudeln kochen, abkühlen.
  3. Gemüse in Streifen schneiden.
  4. Kräuter waschen, trocknen.
  5. Reispapier belegen, rollen.
  6. Sauce Zutaten verrühren.
  7. Rollenspitzen mit Sesam bestreuen.
  8. Frisch servieren mit Sauce.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top