Shakshuka mit Feta

Mediterran

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Shakshuka mit Feta Recipe

Cremige vegane Shakshuka mit Feta, ideal für ein nahrhaftes Frühstück oder Brunch.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 gelbe Paprika, gewürfelt
  • 800 g gehackte Tomaten (2 Dosen)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Chiliflocken (optional)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 200 g Tofu, zerkrümelt (als Feta-Ersatz)
  • Frische Petersilie, gehackt zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist Wochenende, die Sonne scheint durch dein Küchenfenster und du hast Lust auf ein herzhaftes, aber gesundes Frühstück. Oder vielleicht ist es ein kühler Tag und du möchtest dich mit einem wärmenden Brunch verwöhnen. Genau dann ist meine vegane Shakshuka mit Feta die perfekte Wahl. Dieses Gericht ist nicht nur im Frühling und Sommer, wenn die Tomaten am saftigsten sind, ein Genuss, sondern wärmt auch herrlich an kälteren Herbst- und Wintertagen. Es ist ideal für ein gemütliches Frühstück zu Hause, als Highlight für den Brunch mit Freunden oder als nahrhaftes Abendessen, wenn du etwas Leichtes und doch Sättigendes genießen möchtest.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Olivenöl ist die Basis für das Anbraten und bringt einen mediterranen Geschmack ins Spiel
  • Die Zwiebeln und der Knoblauch sind nicht nur geschmacksgebend, sondern auch reich an Antioxidantien
  • Rote und gelbe Paprika fügen Süße und Farbe hinzu sowie Vitamin C
  • Die gehackten Tomaten bilden die Grundlage der Shakshuka und liefern Lycopin, ein starkes Antioxidans
  • Paprikapulver, Kreuzkümmel und Chiliflocken geben dem Gericht Würze und Tiefe, während Tofu als Feta-Ersatz dient und eine gute Quelle für pflanzliches Eiweiß ist
  • Die frische Petersilie sorgt am Ende für einen frischen Geschmack und optischen Akzent.

Wenn du es nicht scharf magst, kannst du die Chiliflocken weglassen oder reduzieren. Der Tofu sollte gut abgetropft sein, damit er die Gewürze besser aufnehmen kann. Frische Petersilie sollte erst kurz vor dem Servieren hinzugefügt werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie glasig sind.
  3. Die Paprikawürfel dazugeben und einige Minuten mitbraten.
  4. Gehackte Tomaten, Paprikapulver, Kreuzkümmel und Chiliflocken einrühren.
  5. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Mischung etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  6. Den zerkrümelten Tofu gleichmäßig auf der Tomatensauce verteilen.
  7. Das Ganze nochmals 15-20 Minuten köcheln lassen, bis der Tofu die Aromen aufgenommen hat und die Sauce eingedickt ist.
  8. Mit frischer Petersilie garnieren.

Shakshuka mit Feta

Cremige vegane Shakshuka mit Feta, ideal für ein nahrhaftes Frühstück oder Brunch.

~450 pro Portion*

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 rote Paprika, gewürfelt
  • 1.0 gelbe Paprika, gewürfelt
  • 800.0 g gehackte Tomaten (2 Dosen)
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • 1.0 TL Kreuzkümmel
  • 0.5 TL Chiliflocken (optional)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 200.0 g Tofu, zerkrümelt (als Feta-Ersatz)
  • Frische Petersilie, gehackt zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl erhitzen.
  2. Zwiebel, Knoblauch anbraten.
  3. Paprika zugeben, mitbraten.
  4. Tomaten, Gewürze einrühren, köcheln.
  5. Salzen, pfeffern.
  6. Tofu auf Sauce verteilen, köcheln.
  7. Mit Petersilie garnieren.
  8. Heiß servieren.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top