Schokoladen-Tortenboden

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Schokoladen-Tortenboden Recipe

Ein samtiger, reichhaltiger Schokoladen-Tortenboden – perfekt für alle Naschkatzen!

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Mehl (glutenfrei)
  • 30 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 100 g Kokoszucker
  • 100 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandeloder Sojamilch)
  • 70 ml Kokosöl (geschmolzen)
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Vanilleextrakt

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, du planst eine Geburtstagsparty oder ein gemütliches Beisammensein mit deinen Liebsten. Mein Schokoladen-Tortenboden ist die perfekte Basis für eine Vielzahl von Nachspeisen, die zu jeder Jahreszeit passen. Im Sommer belegt mit frischen Früchten, im Winter vielleicht mit einer Schicht Pflaumenkompott und Zimt – dieses Rezept ist so vielseitig, dass es immer die richtige Wahl ist. Es ist auch fantastisch für besondere Anlässe wie Valentinstag oder Weihnachten, wenn Schokolade einfach dazugehört. Zudem ist es eine tolle Möglichkeit, Freunde und Familie von der Vielfalt und dem Reichtum veganer Backkunst zu überzeugen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Glutenfreies Mehl sorgt dafür, dass auch Menschen mit Glutenunverträglichkeit diesen Tortenboden genießen können
  • Kakaopulver verleiht nicht nur den Schokoladengeschmack, sondern enthält auch Antioxidantien
  • Backpulver lässt den Teig aufgehen und sorgt für die richtige Konsistenz
  • Salz hebt die Aromen hervor
  • Kokoszucker ist eine natürlichere Süße-Alternative zu raffiniertem Zucker
  • Pflanzenmilch und Kokosöl ersetzen tierische Produkte und machen den Teig geschmeidig
  • Apfelessig reagiert mit dem Backpulver und trägt zur Lockerung des Teigs bei
  • Vanilleextrakt fügt eine subtile Süße und Aroma hinzu.

Achte darauf, dass alle flüssigen Zutaten Raumtemperatur haben, damit sich alles gut verbindet. Das Kokosöl sollte geschmolzen, aber nicht heiß sein. Du kannst den Kokoszucker auch durch andere vegane Süßungsmittel ersetzen, je nach deinem Geschmack.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Eine runde Backform einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  3. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz in einer Schüssel sieben und vermischen.
  4. In einer anderen Schüssel Kokoszucker, Pflanzenmilch, geschmolzenes Kokosöl, Apfelessig und Vanilleextrakt verrühren.
  5. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  6. Teig in die vorbereitete Backform füllen und glatt streichen.
  7. Im vorgeheizten Ofen ca. 25-30 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.
  8. Den Tortenboden aus dem Ofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.

Schokoladen-Tortenboden

Ein samtiger, reichhaltiger Schokoladen-Tortenboden – perfekt für alle Naschkatzen!

~450 pro Portion*

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Mehl (glutenfrei)
  • 30.0 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 1.0 TL Backpulver
  • 0.25 TL Salz
  • 100.0 g Kokoszucker
  • 100.0 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandeloder Sojamilch)
  • 70.0 ml Kokosöl (geschmolzen)
  • 1.0 TL Apfelessig
  • 1.0 TL Vanilleextrakt

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen, Form vorbereiten.
  2. Trockene Zutaten sieben und mischen.
  3. Flüssige Zutaten verrühren.
  4. Flüssige mit trockenen Zutaten zu Teig verarbeiten.
  5. Teig in Form füllen, glatt streichen.
  6. 25-30 Min. backen, Stäbchenprobe.
  7. Abkühlen lassen, nach Wunsch dekorieren.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top