Schokoladen Granola

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Schokoladen Granola Recipe

Knuspriges Schokoladen Granola, ideal für einen süßen Start in den Tag.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 300 g Haferflocken (glutenfrei)
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 50 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 60 ml Ahornsirup
  • 60 ml Kokosöl (geschmolzen)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Meersalz
  • 100 g Zartbitterschokolade (vegan, grob gehackt)
  • 50 g getrocknete Kirschen oder Cranberries (optional)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, du startest in einen frischen Morgen mit einem Lächeln und dem Duft von selbstgemachtem Granola, das gerade aus dem Ofen kommt – herrlich, oder? Mein Schokoladen Granola ist das perfekte Frühstück, um gut gelaunt in den Tag zu starten, oder als knackiger Snack für zwischendurch. Es passt zu jeder Jahreszeit, ob als kühlendes Topping auf deinem Smoothie-Bowl im Sommer oder als wärmender Crunch in deinem Porridge, wenn es draußen kälter wird. Auch als liebevolles Geschenk aus der Küche macht es sich wunderbar – denn wer freut sich nicht über eine Portion selbstgemachte Liebe in Form von Schoko-Granola?

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Haferflocken sind ein wunderbarer Energielieferant und halten dich lange satt
  • Sie sind glutenfrei und reich an Ballaststoffen
  • Mandeln fügen eine Portion gesunde Fette und ein bisschen Biss hinzu
  • Kakaopulver bringt die Schokoladennote und ist zudem reich an Antioxidantien
  • Ahornsirup dient als natürliches Süßungsmittel und gibt eine feine Note
  • Kokosöl hilft, alles schön knusprig zu backen und bringt gesunde Fette mit
  • Vanilleextrakt verleiht eine süße, aromatische Komponente
  • Meersalz hebt alle Aromen hervor und Zartbitterschokolade sorgt für die extra Schokoladenstückchen im Granola
  • Getrocknete Kirschen oder Cranberries bieten einen fruchtigen Kontrast zum reichen Schokoladengeschmack.

Achte darauf, dass die Haferflocken wirklich glutenfrei sind, falls du eine Unverträglichkeit hast. Bei der Zartbitterschokolade solltest du darauf achten, dass sie vegan ist. Die getrockneten Früchte sind optional, aber sie geben eine schöne süße Note.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 160°C vorheizen.
  2. Haferflocken, gehackte Mandeln, Kakaopulver und Meersalz in einer großen Schüssel mischen.
  3. Geschmolzenes Kokosöl, Ahornsirup und Vanilleextrakt dazugeben und gut vermengen, bis alles gleichmäßig benetzt ist.
  4. Mischung gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  5. Für etwa 15 Minuten backen, dann umrühren und weitere 15 Minuten backen, bis es knusprig ist.
  6. Vollständig abkühlen lassen und dann die grob gehackte Schokolade und optional die getrockneten Früchte unterheben.

Schokoladen Granola

Knuspriges Schokoladen Granola, ideal für einen süßen Start in den Tag.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 300.0 g Haferflocken (glutenfrei)
  • 100.0 g gehackte Mandeln
  • 50.0 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 60.0 ml Ahornsirup
  • 60.0 ml Kokosöl (geschmolzen)
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 1.0 Prise Meersalz
  • 100.0 g Zartbitterschokolade (vegan, grob gehackt)
  • 50.0 g getrocknete Kirschen oder Cranberries (optional)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 160°C vorheizen.
  2. Haferflocken, Mandeln, Kakao, Salz mischen.
  3. Kokosöl, Ahornsirup, Vanille mischen, zu Trockenmischung geben.
  4. Auf Backblech verteilen, 30 Min. backen, zwischendurch umrühren.
  5. Abkühlen lassen, Schokolade, Früchte unterheben.
  6. In luftdichtem Behälter aufbewahren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top