Rote-Bete-Tatar

International

Gesamte Kochzeit: 40 Minuten

Rote-Bete-Tatar Recipe

Frisches Rote-Bete-Tatar, ein farbenfroher und gesunder Genuss für jede Party.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 2 mittelgroße Rote Bete, gekocht und geschält
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 EL Kapern, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Eine Handvoll frische Petersilie, gehackt
  • Salz nach Geschmack
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Avocado, gewürfelt (optional für Topping)
  • Vollkorn-Crostinis oder Brot zum Servieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Kannst du dir etwas Schöneres vorstellen, als an einem lauen Sommerabend auf der Terrasse zu sitzen und dabei ein frisches, farbenfrohes Gericht zu genießen? Mein Rote-Bete-Tatar ist genau für solche Momente gemacht. Aber nicht nur im Sommer – dieses Gericht ist ein echter Hingucker auf jedem Buffet, egal ob bei einer festlichen Party, einem gemütlichen Beisammensein mit Freunden oder als besondere Vorspeise bei einem eleganten Dinner. Die erdige Süße der Roten Bete harmoniert wunderbar mit der Frische von Kräutern und einem Hauch von Zitrus, was es zu einer leichten, aber dennoch befriedigenden Wahl macht, die zu jeder Jahreszeit passt.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Rote Bete ist nicht nur wegen ihrer leuchtenden Farbe und erdigen Süße fantastisch, sondern auch reich an Folsäure, Ballaststoffen und Antioxidantien
  • Die rote Zwiebel bringt eine leichte Schärfe und zusätzliche Textur ins Spiel
  • Kapern fügen eine salzige Note hinzu und sind zudem reich an Flavonoiden
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und trägt zu einer geschmeidigen Konsistenz bei
  • Zitronensaft sorgt für Frische und hebt die anderen Aromen hervor, während Dijon-Senf dem Tatar eine würzige Tiefe verleiht
  • Frische Petersilie bietet nicht nur einen Farbtupfer, sondern auch eine Dosis Vitamine und Mineralstoffe
  • Avocado als Topping fügt eine cremige Komponente hinzu und ist zudem herzgesund.

Achte darauf, dass die Rote Bete vollständig abgekühlt ist, bevor du sie schneidest. Das verhindert, dass sie zu weich wird und ihren Saft verliert. Die Avocado sollte zum Erhalt ihrer grünen Farbe erst kurz vor dem Servieren gewürfelt und dem Tatar hinzugefügt werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Rote Bete in kleine Würfel schneiden.
  2. Rote Zwiebel fein würfeln und zu den Rote-Bete-Würfeln geben.
  3. Kapern hacken und zusammen mit Olivenöl, Zitronensaft und Dijon-Senf zu der Rote-Bete-Mischung hinzufügen.
  4. Petersilie hacken und unterheben.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Optional Avocado würfeln und als Topping verwenden.
  7. Rote-Bete-Tatar auf Vollkorn-Crostinis oder Brot anrichten und servieren.

Rote-Bete-Tatar

Frisches Rote-Bete-Tatar, ein farbenfroher und gesunder Genuss für jede Party.

~200 pro Portion*

VZ: 20 Minuten
KZ: 20 Minuten
GZ: 40 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 2.0 mittelgroße Rote Bete, gekocht und geschält
  • 1.0 kleine rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2.0 EL Kapern, gehackt
  • 2.0 EL Olivenöl
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1.0 TL Dijon-Senf
  • Eine Handvoll frische Petersilie, gehackt
  • Salz nach Geschmack
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1.0 Avocado, gewürfelt (optional für Topping)
  • Vollkorn-Crostinis oder Brot zum Servieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Rote Bete würfeln.
  2. Zwiebel würfeln, zu Rote Bete geben.
  3. Kapern hacken, mit Öl, Zitronensaft, Senf mischen.
  4. Petersilie hacken, untermischen.
  5. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.
  6. Optional Avocado würfeln, als Topping nutzen.
  7. Auf Crostinis/Brot servieren.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top