Rote-Bete-Risotto

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Rote-Bete-Risotto Recipe

Ein cremiges Rote-Bete-Risotto, das nicht nur farblich beeindruckt, sondern auch geschmacklich überzeugt und dabei gesund und nahrhaft ist.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Risottoreis
  • 2 mittelgroße Rote Bete, gekocht und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 750 ml Gemüsebrühe, warm
  • 100 ml Weißwein (optional)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Dill oder Petersilie zum Garnieren
  • Vegane Parmesan-Alternative zum Bestreuen

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein lauer Sommerabend und du möchtest etwas Besonderes kochen – etwas, das sowohl deine Geschmacksknospen als auch deine Augen erfreut. Da ist mein Rote-Bete-Risotto genau das Richtige! Dieses Gericht ist perfekt für ein elegantes Abendessen mit Freunden oder der Familie, aber auch ideal, wenn du dir selbst etwas Gutes tun möchtest. Es passt wunderbar in jede Jahreszeit

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Risottoreis ist die Basis für ein cremiges Risotto und hat die perfekte Konsistenz für dieses Gericht
  • Rote Bete bringt nicht nur eine wunderschöne Farbe, sondern auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit sich, darunter Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien
  • Zwiebeln und Knoblauch bilden die aromatische Grundlage und sind bekannt für ihre positiven Wirkungen auf das Immunsystem
  • Gemüsebrühe sorgt für die nötige Flüssigkeit und Tiefe im Geschmack
  • Weißwein verleiht dem Risotto eine feine Note, kann aber auch weggelassen werden, wenn du es alkoholfrei bevorzugst
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und rundet den Geschmack ab
  • Zitronensaft bringt Frische und hebt die Aromen hervor
  • Frischer Dill oder Petersilie dienen als Garnitur und sorgen für zusätzliche Frische
  • Die vegane Parmesan-Alternative gibt dem Gericht eine würzige Note und macht es noch cremiger.

Achte darauf, die Rote Bete vor dem Kochen gründlich zu waschen und zu schälen. Wenn du keinen Weißwein verwenden möchtest, kannst du ihn einfach durch mehr Gemüsebrühe ersetzen. Die vegane Parmesan-Alternative kannst du im Supermarkt finden oder selbst herstellen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Erhitze das Olivenöl in einem großen Topf.
  2. Füge die gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzu und brate sie an, bis sie weich und glasig sind.
  3. Gib den Risottoreis dazu und rühre, bis er vollständig mit Öl bedeckt ist.
  4. Füge den Weißwein hinzu und lass ihn unter ständigem Rühren verdampfen.
  5. Gib nach und nach die warme Gemüsebrühe dazu, jeweils eine Kelle, und rühre ständig, bis die Flüssigkeit absorbiert ist, bevor du mehr hinzufügst.
  6. Nach etwa 15 Minuten, wenn der Reis fast gar ist, füge die gewürfelte Rote Bete hinzu.
  7. Koche weiter, bis der Reis weich und cremig ist, aber noch einen leichten Biss hat.
  8. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Vor dem Servieren mit frischem Dill oder Petersilie und der veganen Parmesan-Alternative garnieren.

Rote-Bete-Risotto

Ein cremiges Rote-Bete-Risotto, das nicht nur farblich beeindruckt, sondern auch geschmacklich überzeugt und dabei gesund und nahrhaft ist.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Risottoreis
  • 2.0 mittelgroße Rote Bete, gekocht und gewürfelt
  • 1.0 Zwiebel, fein gehackt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 750.0 ml Gemüsebrühe, warm
  • 100.0 ml Weißwein (optional)
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Dill oder Petersilie zum Garnieren
  • Vegane Parmesan-Alternative zum Bestreuen

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl in großem Topf erhitzen.
  2. Zwiebel und Knoblauch anbraten, bis glasig.
  3. Risottoreis dazugeben und rühren.
  4. Weißwein hinzufügen und verdampfen lassen.
  5. Nach und nach Gemüsebrühe unter Rühren hinzufügen.
  6. Nach 15 Minuten Rote Bete hinzufügen.
  7. Weiter kochen, bis Reis cremig ist.
  8. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Mit Dill/Petersilie und veganem Parmesan garnieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top