Rote-Bete-Quiche

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 75 Minuten

Rote-Bete-Quiche Recipe

Herzhaft-cremige Rote-Bete-Quiche, ideal für jeden Anlass und natürlich komplett vegan.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

    Für den Teig:

  • 200 g glutenfreies Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g kalte vegane Butter, gewürfelt
  • 4-6 EL eiskaltes Wasser
  • Für die Füllung:

  • 400 g Rote Bete, gekocht und in Scheiben geschnitten
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200 g Seidentofu
  • 100 ml Pflanzensahne
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 EL Olivenöl
  • Frische Kräuter zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir eine bunte Tafel vor, umgeben von lachenden Gesichtern und das Herzstück

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Glutenfreies Mehl sorgt dafür, dass die Quiche auch für Menschen mit Glutenunverträglichkeit geeignet ist
  • Die kalte vegane Butter macht den Teig schön mürbe
  • Rote Bete ist nicht nur farblich ein Highlight, sondern auch reich an Folsäure und Antioxidantien
  • Zwiebeln und Knoblauch bilden die aromatische Grundlage
  • Seidentofu ist eine tolle, eiweißreiche Basis für die cremige Füllung und die Pflanzensahne verleiht ihr eine seidige Konsistenz
  • Speisestärke hilft, die Füllung zu binden
  • Thymian gibt der Quiche eine herzhafte Note und frische Kräuter runden das Geschmacksprofil perfekt ab.

Achte darauf, dass die vegane Butter wirklich kalt ist, damit der Teig schön mürbe wird. Die Rote Bete sollte bereits vorgekocht sein, um die Backzeit zu verkürzen. Beim Seidentofu darauf achten, dass er gut abgetropft ist, damit die Füllung nicht zu flüssig wird.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Für den Teig:
  2. Glutenfreies Mehl mit Salz mischen.
  3. Kalte vegane Butter zugeben und zu einer krümeligen Masse verarbeiten.
  4. Eiskaltes Wasser löffelweise zugeben, bis ein Teig entsteht.
  5. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühlen.
  6. Für die Füllung:
  7. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  8. Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, bis sie glasig sind.
  9. Seidentofu, Pflanzensahne, Speisestärke, Thymian, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren.
  10. Den gekühlten Teig ausrollen und in eine gefettete Quicheform geben.
  11. Rote-Bete-Scheiben auf dem Teig verteilen.
  12. Die Tofu-Sahne-Mischung darüber gießen.
  13. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 45 Minuten backen, bis die Füllung fest ist.
  14. Vor dem Servieren mit frischen Kräutern garnieren.

Rote-Bete-Quiche

Herzhaft-cremige Rote-Bete-Quiche, ideal für jeden Anlass und natürlich komplett vegan.

~450 pro Portion*

VZ: 20 Minuten
KZ: 55 Minuten
GZ: 75 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

    Für den Teig:

  • 200.0 g glutenfreies Mehl
  • 0.5 TL Salz
  • 100.0 g kalte vegane Butter, gewürfelt
  • 4.0 -6 EL eiskaltes Wasser
  • Für die Füllung:

  • 400.0 g Rote Bete, gekocht und in Scheiben geschnitten
  • 1.0 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200.0 g Seidentofu
  • 100.0 ml Pflanzensahne
  • 1.0 EL Speisestärke
  • 1.0 TL getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1.0 EL Olivenöl
  • Frische Kräuter zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Mehl und Salz mischen, Butter einarbeiten.
  2. Wasser zugeben, zu Teig formen, kühlen.
  3. Zwiebel, Knoblauch anschwitzen.
  4. Tofu, Sahne, Stärke, Thymian, Salz, Pfeffer mischen.
  5. Teig ausrollen, in Form geben.
  6. Rote Bete auf Teig legen.
  7. Tofu-Mischung gießen.
  8. Bei 180°C 45 Min. backen.
  9. Mit Kräutern garnieren, servieren.

*Bitte beachte, dass es sich bei der Kalorienzahl um eine Schätzung handelt, die nicht als exakter Wert angesehen werden sollte.

Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top