Risoni-Salat

Mediterran

Gesamte Kochzeit: 40 Minuten

Risoni-Salat Recipe

Frischer Risoni-Salat, perfekt für leichte Sommerabende und Picknicks im Park.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Risoni (Orzo)
  • 1 Gurke, gewürfelt
  • 200 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 100 g Kalamata-Oliven, entsteint und halbiert
  • 50 g Kapern, abgetropft
  • 1 Bund frische Petersilie, gehackt
  • Saft einer Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein warmer Sommerabend und du planst ein Picknick im Park oder ein gemütliches Abendessen auf dem Balkon. Da ist mein Risoni-Salat genau das Richtige! Dieses Gericht ist leicht und erfrischend, aber dennoch sättigend genug, um als Hauptgericht zu dienen. Es eignet sich hervorragend für sommerliche Gelegenheiten, bei denen du etwas Frisches und Gesundes genießen möchtest. Der Risoni-Salat ist auch ideal für Meal-Prep, da er sich gut im Kühlschrank hält und am nächsten Tag sogar noch besser schmeckt. Egal, ob du ihn zu einer Grillparty mitbringst oder einfach nur als leichtes Mittagessen genießt, dieser Salat wird dich mit seinen mediterranen Aromen und der knackigen Frische der Zutaten begeistern. Und das Beste daran? Er ist nicht nur lecker, sondern auch gesund und umweltfreundlich, da er ganz ohne tierische Produkte auskommt.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Risoni, auch bekannt als Orzo, ist eine kleine, reisförmige Pasta, die perfekt für Salate ist, da sie die Aromen der anderen Zutaten gut aufnimmt
  • Gurken bringen knackige Frische und sind hydratisierend, ideal für heiße Tage
  • Kirschtomaten bieten eine süße und saftige Komponente, die dem Salat Lebendigkeit verleiht
  • Rote Zwiebeln liefern einen würzigen Kick und sind reich an Antioxidantien
  • Paprika fügt nicht nur Farbe hinzu, sondern ist auch eine großartige Quelle für Vitamin C
  • Kalamata-Oliven und Kapern bringen einen salzigen, umami-reichen Geschmack, der den Salat abrundet
  • Frische Petersilie sorgt für eine krautige Frische und ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen
  • Zitronensaft und Olivenöl bilden ein einfaches, aber effektives Dressing, das die Aromen miteinander verbindet und dem Salat eine leichte Säure und Geschmeidigkeit verleiht
  • Salz und Pfeffer runden das Ganze ab und sorgen dafür, dass alle Aromen perfekt harmonieren.

Achte darauf, die Risoni nicht zu lange zu kochen, damit sie ihre Form behalten und nicht matschig werden. Die Kapern sollten gut abgetropft sein, um den Salat nicht zu verwässern. Frische Petersilie sollte erst kurz vor dem Servieren hinzugefügt werden, um ihr volles Aroma zu bewahren.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Risoni in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen.
  2. Während die Risoni kochen, Gurke, Kirschtomaten, rote Zwiebel, Paprika, Oliven und Kapern in eine große Schüssel geben.
  3. Die gekochten Risoni abgießen und kurz unter kaltem Wasser abspülen, um das Kochen zu stoppen.
  4. Risoni zu den vorbereiteten Zutaten in die Schüssel geben und gut vermischen.
  5. Petersilie, Zitronensaft und Olivenöl hinzufügen und alles gründlich vermengen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Den Salat mindestens 15 Minuten ziehen lassen, damit sich die Aromen verbinden.
  8. Vor dem Servieren nochmals abschmecken und eventuell nachwürzen.

Risoni-Salat

Frischer Risoni-Salat, perfekt für leichte Sommerabende und Picknicks im Park.

VZ: 15 Minuten
KZ: 25 Minuten
GZ: 40 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Risoni (Orzo)
  • 1.0 Gurke, gewürfelt
  • 200.0 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1.0 rote Zwiebel, fein gehackt
  • 1.0 rote Paprika, gewürfelt
  • 100.0 g Kalamata-Oliven, entsteint und halbiert
  • 50.0 g Kapern, abgetropft
  • 1.0 Bund frische Petersilie, gehackt
  • Saft einer Zitrone
  • 3.0 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Risoni kochen.
  2. Gemüse in Schüssel geben.
  3. Risoni abgießen, kurz abspülen.
  4. Risoni zum Gemüse geben.
  5. Petersilie, Zitronensaft, Olivenöl hinzufügen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. 15 Minuten ziehen lassen.
  8. Vor dem Servieren abschmecken.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top