Portobello-Burger

Amerikanisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Portobello-Burger Recipe

Saftiger Portobello-Burger, perfekt für Grillabende oder gemütliche Dinner mit Freunden.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 4 große Portobello-Pilze
  • 4 Vollkorn-Burgerbrötchen
  • 1 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 1 Tomate, in Scheiben geschnitten
  • 4 Salatblätter
  • 4 EL vegane Mayonnaise
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein lauer Sommerabend und du hast Lust auf etwas Herzhaftes, aber dennoch Gesundes. Da kommt mein Portobello-Burger gerade recht! Dieses Gericht ist ideal für Grillabende im Freien, aber auch für gemütliche Dinner mit Freunden oder Familie. Die Portobello-Pilze sind saftig und fleischig, sodass selbst eingefleischte Burger-Fans auf ihre Kosten kommen. Dieser Burger ist nicht nur eine tolle Alternative zu herkömmlichen Fleischburgern, sondern auch eine umweltfreundliche und ethische Wahl. Du kannst ihn das ganze Jahr über genießen, aber besonders im Sommer, wenn man die Grillabende im Garten oder auf dem Balkon verbringt, ist er ein absolutes Highlight.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Portobello-Pilze: Sie sind die Stars dieses Gerichts und bieten eine fleischige Textur und einen umami-reichen Geschmack
  • Zudem sind sie kalorienarm und reich an Nährstoffen
  • Vollkorn-Burgerbrötchen: Eine gesunde Basis für unseren Burger, reich an Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten
  • Rote Zwiebel: Sie bringt eine leichte Schärfe und Süße ins Spiel und ist zudem reich an Antioxidantien
  • Tomate: Frisch und saftig, gibt sie dem Burger eine fruchtige Note und ist eine gute Quelle für Vitamin C
  • Salatblätter: Sie sorgen für Frische und Knackigkeit und sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen
  • Vegane Mayonnaise: Eine cremige Komponente, die den Burger abrundet und ihm eine gewisse Leichtigkeit verleiht
  • Olivenöl: Es wird zum Marinieren der Pilze verwendet und ist eine gesunde Fettquelle
  • Balsamico-Essig: Er gibt den Pilzen eine leichte Säure und Tiefe im Geschmack
  • Dijon-Senf: Er verleiht der Marinade eine pikante Note
  • Knoblauch: Für zusätzlichen Geschmack und gesundheitliche Vorteile
  • Salz und Pfeffer: Zum Abschmecken und Hervorheben der Aromen.

Achte darauf, die Portobello-Pilze gründlich zu reinigen, da sie manchmal Erde enthalten können. Du kannst die Marinade nach Belieben anpassen, indem du beispielsweise etwas Ahornsirup für eine süßere Note hinzufügst.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Portobello-Pilze reinigen und Stiele entfernen.
  2. In einer Schüssel Olivenöl, Balsamico-Essig, Dijon-Senf, gehackten Knoblauch, Salz und Pfeffer mischen.
  3. Die Pilze in die Marinade legen und mindestens 15 Minuten ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Burgerbrötchen halbieren und leicht toasten.
  5. Die marinierten Pilze in einer Pfanne oder auf dem Grill bei mittlerer Hitze etwa 5-7 Minuten pro Seite braten, bis sie weich und saftig sind.
  6. Während die Pilze braten, die roten Zwiebelringe in der gleichen Pfanne leicht anbraten, bis sie weich sind.
  7. Die unteren Hälften der Burgerbrötchen mit veganer Mayonnaise bestreichen.
  8. Jeweils ein Salatblatt, eine Tomatenscheibe und einige angebratene Zwiebelringe darauflegen.
  9. Die gebratenen Portobello-Pilze auf die vorbereiteten Brötchen legen.
  10. Die Oberseiten der Brötchen aufsetzen und leicht andrücken.
  11. Sofort servieren und genießen!

Portobello-Burger

Saftiger Portobello-Burger, perfekt für Grillabende oder gemütliche Dinner mit Freunden.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 4.0 große Portobello-Pilze
  • 4.0 Vollkorn-Burgerbrötchen
  • 1.0 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 1.0 Tomate, in Scheiben geschnitten
  • 4.0 Salatblätter
  • 4.0 EL vegane Mayonnaise
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 2.0 EL Balsamico-Essig
  • 1.0 TL Dijon-Senf
  • 1.0 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Pilze reinigen, Stiele entfernen.
  2. Olivenöl, Balsamico, Senf, Knoblauch, Salz, Pfeffer mischen.
  3. Pilze marinieren, 15 Min. ziehen lassen.
  4. Brötchen halbieren, toasten.
  5. Pilze 5-7 Min. pro Seite braten.
  6. Zwiebelringe anbraten.
  7. Brötchen mit Mayo bestreichen.
  8. Salat, Tomate, Zwiebel auf Brötchen legen.
  9. Pilze auflegen, Brötchen schließen.
  10. Sofort servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top