Reispapier-Rollen mit Gemüsefüllung

Asiatisch

Gesamte Kochzeit: 20 Minuten

Reispapier-Rollen mit Gemüsefüllung Recipe

Frische Reispapier-Rollen mit knackiger Gemüsefüllung und einem leckeren Dip – ideal als leichter Snack oder Beilage.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 8 Reispapierblätter
  • 1 große Karotte, in feine Streifen geschnitten
  • 1/2 Gurke, in feine Streifen geschnitten
  • 1 rote Paprika, in feine Streifen geschnitten
  • 100 g Rotkohl, fein gehobelt
  • 1 Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 50 g Reisnudeln, gekocht
  • Frische Minzblätter
  • Frische Korianderblätter
  • Für den Dip:

  • 3 EL Sojasauce (oder Tamari für glutenfrei)
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Reispapier-Rollen mit Gemüsefüllung sind das perfekte Gericht für warme Frühlingstage und heiße Sommertage. Sie sind leicht, erfrischend und voller Vitamine und Nährstoffe, die dir Energie geben und dich gleichzeitig nicht beschweren. Diese Rollen sind großartig für Picknicks im Park, als leichte Vorspeise bei Grillpartys oder einfach als gesunder Snack zwischendurch. Auch als Beilage zu einem asiatischen Hauptgericht machen sie eine tolle Figur. Sie sind schnell zubereitet und können nach Belieben variiert werden, je nachdem, welches Gemüse gerade Saison hat. Besonders schön ist es, sie gemeinsam mit Freunden oder der Familie zuzubereiten – jeder kann seine eigenen Rollen nach Geschmack füllen und so entsteht ein kleines, kreatives Koch-Event. Die frischen, bunten Zutaten machen nicht nur optisch etwas her, sondern sorgen auch für eine ausgewogene Ernährung und sind ein echter Genuss für alle Sinne.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Reispapierblätter sind eine fantastische Basis für leichte und frische Gerichte
  • Karotten und Gurken bringen einen knackigen Biss und sind reich an Vitaminen und Ballaststoffen
  • Rote Paprika sorgt für eine süße Note und liefert eine Menge Vitamin C
  • Rotkohl gibt nicht nur eine schöne Farbe, sondern ist auch reich an Antioxidantien
  • Avocado fügt eine cremige Textur und gesunde Fette hinzu
  • Reisnudeln machen die Rollen sättigender und sind glutenfrei
  • Frische Minzund Korianderblätter verleihen ein aromatisches, frisches Aroma
  • Der Dip aus Sojasauce, Reisessig, Ahornsirup, Sesamöl und Knoblauch rundet das Gericht ab und gibt ihm eine würzige Note.

Du kannst das Gemüse nach Belieben variieren und anpassen, was gerade in der Saison ist oder was du besonders gerne magst. Der Dip kann auch mit etwas Chili für eine schärfere Note ergänzt werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Bereite alle Zutaten vor, indem du das Gemüse in feine Streifen schneidest und die Reisnudeln nach Packungsanweisung kochst.
  2. Fülle eine große Schüssel mit warmem Wasser.
  3. Tauche ein Reispapierblatt für etwa 10-15 Sekunden in das warme Wasser, bis es weich wird.
  4. Lege das weiche Reispapierblatt auf eine saubere Arbeitsfläche.
  5. Platziere eine kleine Menge der geschnittenen Karotten, Gurken, Paprika, Rotkohl, Avocado und Reisnudeln in der Mitte des Reispapiers.
  6. Füge ein paar Minz- und Korianderblätter hinzu.
  7. Klappe die Seiten des Reispapiers über die Füllung und rolle es dann von unten nach oben fest auf.
  8. Wiederhole diesen Vorgang mit den restlichen Reispapierblättern und Zutaten.
  9. Für den Dip: Mische Sojasauce, Reisessig, Ahornsirup, Sesamöl und gehackten Knoblauch in einer kleinen Schüssel.
  10. Serviere die Reispapier-Rollen mit dem Dip.

Reispapier-Rollen mit Gemüsefüllung

Frische Reispapier-Rollen mit knackiger Gemüsefüllung und einem leckeren Dip – ideal als leichter Snack oder Beilage.

VZ: 10 Minuten
KZ: 10 Minuten
GZ: 20 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 8.0 Reispapierblätter
  • 1.0 große Karotte, in feine Streifen geschnitten
  • 0.5 Gurke, in feine Streifen geschnitten
  • 1.0 rote Paprika, in feine Streifen geschnitten
  • 100.0 g Rotkohl, fein gehobelt
  • 1.0 Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 50.0 g Reisnudeln, gekocht
  • Frische Minzblätter
  • Frische Korianderblätter
  • Für den Dip:

  • 3.0 EL Sojasauce (oder Tamari für glutenfrei)
  • 1.0 EL Reisessig
  • 1.0 TL Ahornsirup
  • 1.0 TL Sesamöl
  • 1.0 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Gemüse in feine Streifen schneiden, Reisnudeln kochen.
  2. Reispapier in warmem Wasser einweichen.
  3. Weiches Reispapier auf Arbeitsfläche legen.
  4. Gemüse, Reisnudeln, Minze und Koriander in die Mitte legen.
  5. Seiten einklappen und aufrollen.
  6. Sojasauce, Reisessig, Ahornsirup, Sesamöl und Knoblauch mischen.
  7. Reispapier-Rollen mit Dip servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top