Quinoa-Müsli

International

Gesamte Kochzeit: 20 Minuten

Quinoa-Müsli Recipe

Ein nährstoffreiches und leckeres Quinoa-Müsli, perfekt für einen energiereichen Start in den Tag.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Quinoa
  • 400 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandeloder Hafermilch)
  • 1 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 100 g frische Beeren (z.B. Blaubeeren, Erdbeeren)
  • 1 Apfel, gewürfelt
  • 2 EL gehackte Nüsse (z.B. Mandeln, Walnüsse)
  • 2 EL Samen (z.B. Chiasamen, Leinsamen)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, du wachst an einem sonnigen Morgen auf und hast Lust auf ein Frühstück, das dich mit Energie und guter Laune versorgt. Da kommt mein Quinoa-Müsli ins Spiel! Dieses Gericht ist perfekt für alle Jahreszeiten, denn es lässt sich je nach Saison mit frischen Früchten und Nüssen variieren. Besonders im Frühling und Sommer, wenn die Märkte voll von frischen Beeren sind, ist dieses Müsli ein Hit. Aber auch im Herbst und Winter kannst du es mit Äpfeln, Birnen oder Trockenfrüchten genießen. Es eignet sich hervorragend für einen entspannten Brunch mit Freunden oder als schnelles Frühstück vor einem geschäftigen Tag. Dank der Kombination aus Quinoa, Nüssen und Früchten ist es nicht nur lecker, sondern auch reich an Proteinen und Ballaststoffen, die dich lange satt halten. Quinoa liefert dir alle neun essentiellen Aminosäuren, während die Früchte und Nüsse eine Fülle an Vitaminen und gesunden Fetten bieten. Also schnapp dir deine Lieblingszutaten und lass uns loslegen!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Quinoa ist ein wahres Superfood, das alle neun essentiellen Aminosäuren enthält und somit eine hervorragende Proteinquelle für Veganer ist
  • Die Pflanzenmilch sorgt für eine cremige Konsistenz und kann je nach Vorliebe variiert werden
  • Ahornsirup oder Agavendicksaft fügt eine natürliche Süße hinzu, ohne raffinierten Zucker zu benötigen
  • Zimt und Vanilleextrakt geben dem Müsli eine warme, aromatische Note und sind zudem reich an Antioxidantien
  • Eine Prise Salz verstärkt die Aromen und rundet den Geschmack ab
  • Frische Beeren sind nicht nur farbenfroh und lecker, sondern auch reich an Vitaminen und Antioxidantien
  • Der Apfel bringt zusätzliche Frische und Ballaststoffe ins Spiel
  • Die gehackten Nüsse und Samen liefern gesunde Fette, Proteine und weitere Nährstoffe, die das Müsli zu einer ausgewogenen Mahlzeit machen.

Du kannst die Pflanzenmilch nach deinem Geschmack wählen, sei es Mandel-, Hafer- oder Sojamilch. Bei den Früchten und Nüssen kannst du je nach Saison und Vorlieben variieren. Achte darauf, die Quinoa gründlich zu waschen, um die Bitterstoffe zu entfernen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Quinoa in einem Sieb unter fließendem Wasser gründlich abspülen.
  2. In einem Topf die Quinoa mit der Pflanzenmilch, Ahornsirup, Zimt, Vanilleextrakt und einer Prise Salz vermischen.
  3. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und 10-15 Minuten köcheln lassen, bis die Quinoa weich und die Milch aufgesogen ist.
  4. Während die Quinoa kocht, die Beeren waschen und den Apfel würfeln.
  5. Die gekochte Quinoa in Schüsseln verteilen und mit den frischen Beeren, Apfelstücken, gehackten Nüssen und Samen garnieren.
  6. Optional kannst du noch einen zusätzlichen Schuss Pflanzenmilch oder einen Löffel Joghurt hinzufügen.

Quinoa-Müsli

Ein nährstoffreiches und leckeres Quinoa-Müsli, perfekt für einen energiereichen Start in den Tag.

VZ: 10 Minuten
KZ: 10 Minuten
GZ: 20 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Quinoa
  • 400.0 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandeloder Hafermilch)
  • 1.0 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
  • 1.0 TL Zimt
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 1.0 Prise Salz
  • 100.0 g frische Beeren (z.B. Blaubeeren, Erdbeeren)
  • 1.0 Apfel, gewürfelt
  • 2.0 EL gehackte Nüsse (z.B. Mandeln, Walnüsse)
  • 2.0 EL Samen (z.B. Chiasamen, Leinsamen)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Quinoa abspülen.
  2. Quinoa, Pflanzenmilch, Ahornsirup, Zimt, Vanilleextrakt, Salz in Topf mischen.
  3. Zum Kochen bringen, 10-15 Min. köcheln lassen.
  4. Beeren waschen, Apfel würfeln.
  5. Quinoa in Schüsseln verteilen, mit Beeren, Apfel, Nüssen, Samen garnieren.
  6. Optional: Pflanzenmilch oder Joghurt hinzufügen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top