One-Pot-Pasta mit Spinat

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 35 Minuten

One-Pot-Pasta mit Spinat Recipe

Cremige One-Pot-Pasta mit Spinat – ein schnelles und einfaches veganes Hauptgericht, das in einem Topf zubereitet wird.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 300 g Vollkornpasta
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200 g frischer Spinat
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrocknetes Basilikum
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Saft einer halben Zitrone
  • Frischer Basilikum zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein geschäftiger Wochentagabend und du hast wenig Zeit, um ein gesundes und leckeres Abendessen zuzubereiten. Da kommt meine One-Pot-Pasta mit Spinat ins Spiel! Dieses Gericht ist perfekt für jede Jahreszeit und jeden Anlass – ob du allein isst, mit der Familie oder Freunde zu Besuch hast. Im Frühling und Sommer ist es leicht und erfrischend, während es im Herbst und Winter angenehm wärmend wirkt. Die Kombination aus Pasta, frischem Spinat und einer cremigen Sauce ist nicht nur köstlich, sondern auch nährstoffreich und sättigend. Außerdem sparst du dir den Abwasch, da alles in einem einzigen Topf gekocht wird. Ideal für alle, die sich gesund, umweltbewusst und ethisch ernähren möchten, ohne dabei stundenlang in der Küche zu stehen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vollkornpasta ist reich an Ballaststoffen und hält dich länger satt, während sie gleichzeitig eine gute Quelle für komplexe Kohlenhydrate ist
  • Zwiebeln und Knoblauch bilden die aromatische Basis und haben zudem zahlreiche gesundheitliche Vorteile wie entzündungshemmende Eigenschaften
  • Frischer Spinat ist eine hervorragende Quelle für Eisen, Kalzium und Vitamine
  • Gemüsebrühe sorgt für Geschmack und Tiefe in der Sauce, während Kokosmilch eine cremige Konsistenz und gesunde Fette hinzufügt
  • Olivenöl ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren und gibt dem Gericht eine zusätzliche Geschmacksnote
  • Die getrockneten Kräuter Oregano und Basilikum bringen italienisches Flair und harmonieren perfekt mit den anderen Zutaten
  • Zitronensaft fügt einen Hauch von Frische und Säure hinzu, der das Gericht abrundet.

Du kannst die Vollkornpasta durch glutenfreie Pasta ersetzen, wenn du eine glutenfreie Diät einhältst. Der frische Spinat kann auch durch tiefgekühlten Spinat ersetzt werden, falls du keinen frischen zur Hand hast. Die Kokosmilch kann durch jede andere pflanzliche Milch ersetzt werden, wenn du eine leichtere Variante bevorzugst.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  2. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie glasig sind.
  3. Vollkornpasta, Gemüsebrühe und Kokosmilch in den Topf geben und gut umrühren.
  4. Getrockneten Oregano und Basilikum hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Alles zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und 10-12 Minuten köcheln lassen, bis die Pasta al dente ist.
  6. Den frischen Spinat unterrühren und weiterkochen, bis er zusammengefallen ist.
  7. Mit Zitronensaft abschmecken und gut umrühren.
  8. Vor dem Servieren mit frischem Basilikum garnieren.

One-Pot-Pasta mit Spinat

Cremige One-Pot-Pasta mit Spinat – ein schnelles und einfaches veganes Hauptgericht, das in einem Topf zubereitet wird.

VZ: 10 Minuten
KZ: 25 Minuten
GZ: 35 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 300.0 g Vollkornpasta
  • 1.0 Zwiebel, fein gehackt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200.0 g frischer Spinat
  • 400.0 ml Gemüsebrühe
  • 200.0 ml Kokosmilch
  • 1.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL getrockneter Oregano
  • 1.0 TL getrocknetes Basilikum
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Saft einer halben Zitrone
  • Frischer Basilikum zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl in großem Topf erhitzen.
  2. Zwiebel und Knoblauch anbraten.
  3. Pasta, Brühe, Kokosmilch hinzufügen, umrühren.
  4. Oregano, Basilikum, Salz, Pfeffer dazugeben.
  5. Zum Kochen bringen, 10-12 Min. köcheln lassen.
  6. Spinat unterrühren, bis er zusammenfällt.
  7. Mit Zitronensaft abschmecken.
  8. Mit frischem Basilikum garnieren, heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top