Nudelchips-Crunchies

Fusion

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Nudelchips-Crunchies Recipe

Knusprige Nudelchips-Crunchies, perfekt als Snack oder Vorspeise, die dich und deine Gäste begeistern werden.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g breite Reisnudeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • Frische Kräuter wie Petersilie oder Koriander zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Die Nudelchips-Crunchies sind ein fantastischer Snack für jede Gelegenheit! Egal, ob du eine Party schmeißt, einen Filmabend planst oder einfach nur etwas Knuspriges für zwischendurch möchtest – diese knusprigen Leckerbissen sind immer eine gute Wahl. Besonders im Sommer, wenn man oft nach leichten und unkomplizierten Snacks sucht, passen sie perfekt zu einem kühlen Getränk und einem entspannten Abend auf der Terrasse. Aber auch im Winter, wenn man sich nach etwas Herzhaftem sehnt, sind sie ein Hit. Sie sind nicht nur super lecker, sondern auch eine tolle Alternative zu herkömmlichen Chips, da sie weniger Fett enthalten und aus einfachen, natürlichen Zutaten bestehen. Außerdem kannst du sie leicht an deinen Geschmack anpassen, indem du verschiedene Gewürze und Kräuter verwendest. Und das Beste? Sie sind so einfach zuzubereiten, dass du sie im Handumdrehen fertig hast!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Die breiten Reisnudeln sind die Basis dieses Rezepts und sorgen für die knusprige Textur, die wir lieben
  • Sie sind zudem glutenfrei und leicht verdaulich
  • Olivenöl gibt den Nudelchips eine angenehme, leichte Fettigkeit und hilft dabei, die Gewürze gleichmäßig zu verteilen
  • Das geräucherte Paprikapulver verleiht den Chips eine wunderbare Rauchnote, die sie besonders aromatisch macht
  • Knoblauchund Zwiebelpulver sorgen für eine kräftige Würze, die perfekt zu den knusprigen Nudeln passt
  • Salz und schwarzer Pfeffer runden den Geschmack ab und sorgen für die nötige Würze
  • Frische Kräuter wie Petersilie oder Koriander geben dem Ganzen eine frische Note und machen die Chips noch aromatischer.

Achte darauf, die Reisnudeln nicht zu lange zu kochen, damit sie beim Backen schön knusprig werden. Die Gewürze kannst du nach Belieben anpassen – probiere zum Beispiel auch mal Curry oder Chili für eine schärfere Variante!

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad Celsius vor.
  2. Koche die Reisnudeln gemäß der Packungsanweisung, aber nur bis sie al dente sind.
  3. Gieße die Nudeln ab und lasse sie gut abtropfen.
  4. Gib die Nudeln in eine große Schüssel und füge das Olivenöl, Paprikapulver, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Salz und Pfeffer hinzu.
  5. Mische alles gut durch, sodass die Nudeln gleichmäßig mit den Gewürzen bedeckt sind.
  6. Verteile die gewürzten Nudeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech.
  7. Backe die Nudeln für etwa 20-25 Minuten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Wende sie nach der Hälfte der Zeit, damit sie gleichmäßig knusprig werden.
  8. Lasse die Nudelchips kurz abkühlen, bevor du sie servierst.
  9. Garniere die Chips mit frischen Kräutern und genieße sie!

Nudelchips-Crunchies

Knusprige Nudelchips-Crunchies, perfekt als Snack oder Vorspeise, die dich und deine Gäste begeistern werden.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g breite Reisnudeln
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL Paprikapulver, geräuchert
  • 1.0 TL Knoblauchpulver
  • 1.0 TL Zwiebelpulver
  • 0.5 TL Salz
  • 0.5 TL schwarzer Pfeffer
  • Frische Kräuter wie Petersilie oder Koriander zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Reisnudeln al dente kochen, abgießen.
  3. Nudeln mit Olivenöl und Gewürzen mischen.
  4. Auf Backblech verteilen.
  5. 20-25 Min. backen, nach Hälfte wenden.
  6. Abkühlen lassen, mit Kräutern garnieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top