Pilze grillen

Mediterran

Gesamte Kochzeit: 25 Minuten

Pilze grillen Recipe

Perfekt gegrillte Pilze, ein rauchiges Highlight für jede Grillparty.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 500 g gemischte Pilze (z.B. Champignons, Portobello, Shiitake)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Sojasauce (glutenfrei)
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob Sommerfest im Freien, gemütlicher Abend auf dem Balkon oder als rustikale Beilage beim Familienessen – gegrillte Pilze sind immer eine fantastische Wahl. Sie bringen nicht nur Abwechslung auf den Teller, sondern sind auch eine wunderbare Eiweißquelle für alle, die auf tierische Produkte verzichten möchten. In der Pilzsaison im Herbst sind sie ein absolutes Muss für jeden Pilzliebhaber. Aber auch außerhalb der Saison lassen sie sich leicht aus dem Supermarkt beziehen und sorgen für Gaumenfreuden. Gegrillte Pilze sind schnell zubereitet und lassen sich hervorragend mit verschiedenen Dips und Saucen kombinieren – perfekt für jede Gelegenheit!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Pilze sind nicht nur lecker, sondern auch reich an Proteinen und Ballaststoffen, was sie zu einem idealen Bestandteil einer ausgewogenen veganen Ernährung macht
  • Olivenöl hilft, die Pilze schön saftig zu halten, während es gleichzeitig gesunde Fette liefert
  • Die glutenfreie Sojasauce verleiht eine schöne Würze und Umami-Tiefe, ohne Gluten zu enthalten
  • Knoblauch sorgt für eine aromatische Note und hat zudem gesundheitliche Vorteile
  • Thymian und Rosmarin ergänzen die Pilze perfekt mit ihren kräuterigen und leicht harzigen Aromen
  • Salz und Pfeffer sind essentiell für die Geschmacksabrundung
  • Die frische Petersilie dient nicht nur als hübsche Dekoration, sondern bringt auch eine frische Note ins Spiel.

Bevor du die Pilze grillst, solltest du sie vorsichtig abwischen, statt sie zu waschen, um zu verhindern, dass sie Wasser aufsaugen und matschig werden. Die Kräuter können je nach Verfügbarkeit und Vorliebe auch frisch verwendet werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Pilze vorsichtig mit einem Küchentuch abwischen.
  2. In einer Schüssel Olivenöl, glutenfreie Sojasauce, gehackten Knoblauch, Thymian und Rosmarin vermischen.
  3. Die Pilze in die Marinade geben und gut vermengen.
  4. Die Pilze etwa 10 Minuten marinieren lassen.
  5. Grill vorheizen.
  6. Pilze auf den Grill legen und etwa 5-7 Minuten pro Seite grillen, bis sie schön gebräunt und durch sind.
  7. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Auf einer Platte anrichten und mit frischer Petersilie garnieren.

Pilze grillen

Perfekt gegrillte Pilze, ein rauchiges Highlight für jede Grillparty.

VZ: 10 Minuten
KZ: 15 Minuten
GZ: 25 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 500.0 g gemischte Pilze (z.B. Champignons, Portobello, Shiitake)
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 EL Sojasauce (glutenfrei)
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 TL getrockneter Thymian
  • 1.0 TL getrockneter Rosmarin
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Pilze abwischen.
  2. Öl, Sojasauce, Knoblauch, Thymian, Rosmarin mischen.
  3. Pilze in Marinade wenden.
  4. 10 Min. marinieren.
  5. Grill vorheizen.
  6. Pilze 5-7 Min. pro Seite grillen.
  7. Mit Salz, Pfeffer würzen.
  8. Mit Petersilie garnieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top