Pilz-Pasta mit Spinat

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Pilz-Pasta mit Spinat Recipe

Cremige Pilz-Pasta mit frischem Spinat, ein herzhaftes, nahrhaftes Gericht.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 400 g Vollkorn-Spaghetti
  • 300 g gemischte Pilze, geputzt und geschnitten
  • 150 g frischer Spinat, gewaschen
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 250 ml pflanzliche Sahne (z.B. Soja, Hafer)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie, gehackt, zum Garnieren
  • Hefeflocken zum Bestreuen (optional)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir einen entspannten Abend vor, an dem du Lust auf ein schnelles, aber dennoch raffiniertes Essen hast. Meine Pilz-Pasta mit Spinat ist da genau das Richtige! Sie ist ideal für die Übergangszeiten wie Frühling und Herbst, wenn es draußen noch nicht zu warm, aber auch nicht mehr kalt ist. Die erdigen Aromen der Pilze harmonieren wunderbar mit dem frischen Grün des Spinats und machen dieses Gericht zu einer wahren Gaumenfreude. Es ist perfekt, wenn du Freunde zum Abendessen einlädst oder einfach nur dich und deine Liebsten verwöhnen möchtest. Zudem ist es eine tolle Möglichkeit, deine tägliche Portion Gemüse zu bekommen und dabei die Umwelt zu schonen, da es komplett pflanzlich ist.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vollkorn-Spaghetti sind eine großartige Quelle für komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe, die dir Energie geben und dich länger satt halten
  • Pilze sind nicht nur geschmacklich vielseitig, sondern auch reich an Proteinen und Vitaminen
  • Spinat ist ein Superfood, das mit Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien punktet
  • Knoblauch und Zwiebeln sind nicht nur geschmacksintensiv, sondern haben auch zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften
  • Pflanzliche Sahne verleiht dem Gericht Cremigkeit ohne tierische Produkte
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle, und Thymian fügt eine herzhafte Note hinzu
  • Petersilie und Hefeflocken (reich an B-Vitaminen) runden das Gericht ab und sorgen für das gewisse Etwas.

Achte darauf, die Pilze sanft zu putzen, um sie nicht zu beschädigen. Frischer Spinat sollte gründlich gewaschen werden, um Sand und Erde zu entfernen. Hefeflocken sind optional, aber sie geben einen tollen, käsigen Geschmack.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Spaghetti nach Packungsanleitung al dente kochen.
  2. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
  3. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie glasig sind.
  4. Pilze dazugeben und braten, bis sie weich und leicht gebräunt sind.
  5. Getrockneten Thymian einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die pflanzliche Sahne einrühren und zum Köcheln bringen.
  7. Den frischen Spinat unterheben und zusammenfallen lassen.
  8. Die abgetropften Spaghetti in die Pfanne geben und alles gut vermischen.
  9. Mit frischer Petersilie garnieren und nach Belieben mit Hefeflocken bestreuen.

Pilz-Pasta mit Spinat

Cremige Pilz-Pasta mit frischem Spinat, ein herzhaftes, nahrhaftes Gericht.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 400.0 g Vollkorn-Spaghetti
  • 300.0 g gemischte Pilze, geputzt und geschnitten
  • 150.0 g frischer Spinat, gewaschen
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 Zwiebel, gewürfelt
  • 250.0 ml pflanzliche Sahne (z.B. Soja, Hafer)
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie, gehackt, zum Garnieren
  • Hefeflocken zum Bestreuen (optional)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Wasser für Pasta aufsetzen.
  2. Spaghetti kochen.
  3. Olivenöl in Pfanne erhitzen.
  4. Zwiebel, Knoblauch anbraten.
  5. Pilze zufügen, braten.
  6. Thymian, Salz, Pfeffer einrühren.
  7. Pflanzliche Sahne einrühren, köcheln.
  8. Spinat unterheben, zusammenfallen lassen.
  9. Spaghetti abgießen, unterheben.
  10. Mit Petersilie, Hefeflocken garnieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top