Pide mit Spinat

Türkisch

Gesamte Kochzeit: 90 Minuten

Pide mit Spinat Recipe

Herzhaftes Pide mit Spinat, perfekt für ein gemütliches Abendessen oder als Beilage zu einer festlichen Mahlzeit.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • 400 g frischer Spinat
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL Sesam

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Pide mit Spinat ist die perfekte Wahl für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Im Frühling und Sommer kannst du es als leichtes Hauptgericht mit einem frischen Salat servieren, während es im Herbst und Winter ein wunderbarer Begleiter zu wärmenden Suppen und Eintöpfen ist. Es eignet sich hervorragend für ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder Familie, bei dem alle gemeinsam die frischen, herzhaften Aromen genießen können. Auch als Beilage zu einem festlichen Essen macht es eine tolle Figur und bringt ein Stück der türkischen Küche auf deinen Tisch. Pide ist nicht nur lecker, sondern auch vielseitig und sättigend – ideal für alle, die sich gesund und bewusst ernähren möchten. Es ist zudem ein tolles Gericht, um es gemeinsam mit Kindern oder Freunden zuzubereiten, da der Teig und die Füllung viele kreative Möglichkeiten bieten. Egal, ob du es als Hauptgericht oder Beilage servierst, Pide mit Spinat wird sicherlich alle begeistern und ist eine wunderbare Möglichkeit, mehr pflanzliche Mahlzeiten in deinen Alltag zu integrieren.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Mehl: Die Basis für unseren Pide-Teig
  • Es gibt dem Brot seine Struktur und Konsistenz
  • Trockenhefe: Lässt den Teig aufgehen und sorgt für eine luftige Textur
  • Zucker: Aktiviert die Hefe und gibt dem Teig eine leichte Süße
  • Salz: Verstärkt den Geschmack des Teigs und der Füllung
  • Lauwarmes Wasser: Bindet die Zutaten und aktiviert die Hefe
  • Olivenöl: Verleiht dem Teig Geschmeidigkeit und einen feinen Geschmack
  • Spinat: Reich an Eisen und Vitaminen, ist er die Hauptzutat unserer Füllung und sorgt für eine gesunde, grüne Komponente
  • Zwiebel: Fügt der Füllung Süße und Tiefe hinzu
  • Knoblauch: Verleiht der Füllung eine aromatische Note und ist zudem sehr gesund
  • Zitronensaft: Bringt Frische und hebt den Geschmack des Spinats hervor
  • Salz und Pfeffer: Grundlegende Gewürze, die den Geschmack abrunden
  • Paprikapulver: Gibt der Füllung eine leichte Schärfe und zusätzliche Tiefe
  • Sesam: Für eine knusprige und dekorative Note auf dem Pide.

Achte darauf, frischen Spinat zu verwenden, da er mehr Geschmack und Nährstoffe bietet. Du kannst auch Vollkornmehl verwenden, um den Ballaststoffgehalt zu erhöhen. Der Sesam kann durch Schwarzkümmel ersetzt werden, um eine andere Geschmacksnote zu erzielen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen.
  2. Lauwarmes Wasser und 2 EL Olivenöl hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten.
  3. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
  4. Währenddessen den Spinat gründlich waschen und grob hacken.
  5. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  6. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten.
  7. Den Spinat hinzufügen und kurz mitdünsten, bis er zusammenfällt.
  8. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und abkühlen lassen.
  9. Den Teig in vier gleich große Stücke teilen und zu ovalen Fladen ausrollen.
  10. Die Spinatfüllung gleichmäßig auf den Fladen verteilen.
  11. Die Ränder der Fladen nach innen klappen und leicht andrücken.
  12. Die Pide auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Sesam bestreuen.
  13. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  14. Heiß servieren und genießen!

Pide mit Spinat

Herzhaftes Pide mit Spinat, perfekt für ein gemütliches Abendessen oder als Beilage zu einer festlichen Mahlzeit.

VZ: 30 Minuten
KZ: 60 Minuten
GZ: 90 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 500.0 g Mehl
  • 1.0 Päckchen Trockenhefe
  • 1.0 TL Zucker
  • 1.0 TL Salz
  • 300.0 ml lauwarmes Wasser
  • 3.0 EL Olivenöl
  • 400.0 g frischer Spinat
  • 1.0 große Zwiebel
  • 2.0 Knoblauchzehen
  • 1.0 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • 2.0 EL Sesam

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Mehl, Hefe, Zucker, Salz mischen.
  2. Wasser, 2 EL Öl zugeben, kneten.
  3. 1 Stunde gehen lassen.
  4. Spinat waschen, hacken.
  5. Zwiebel, Knoblauch hacken.
  6. 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch anbraten.
  7. Spinat zugeben, dünsten.
  8. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Paprika abschmecken.
  9. Teig in 4 Stücke teilen, ausrollen.
  10. Füllung verteilen, Ränder klappen.
  11. Mit Sesam bestreuen.
  12. Bei 200°C 20-25 Min. backen.
  13. Heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top