Panzanella

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Panzanella Recipe

Ein frischer und farbenfroher italienischer Brotsalat, perfekt für sommerliche Tage und Picknicks.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 250 g altbackenes Brot
  • 4 große Tomaten
  • 1 Gurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 50 g Kapern
  • 1 Bund frisches Basilikum
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir einen warmen Sommertag vor, an dem du im Park sitzt oder einen gemütlichen Abend auf dem Balkon verbringst. Da passt mein Panzanella-Salat perfekt! Dieser italienische Brotsalat ist ideal für heiße Tage, wenn du etwas Leichtes und Frisches möchtest. Er eignet sich hervorragend für Picknicks, Grillabende oder als Beilage zu einem gemütlichen Abendessen. Panzanella ist ein wunderbares Sommergericht, das die besten saisonalen Zutaten wie saftige Tomaten und knackige Gurken hervorhebt. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, altbackenes Brot zu verwerten und somit Lebensmittelverschwendung zu vermeiden. Dieser Salat lässt sich leicht vorbereiten und ist perfekt für Mahlzeiten im Freien oder als erfrischende Mittagsoption. Die Kombination aus knackigem Gemüse, aromatischen Kräutern und dem rustikalen Brot macht ihn zu einem echten Genuss, der dich und deine Gäste begeistern wird.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Altbackenes Brot ist die Basis dieses Gerichts und sorgt für eine wunderbare Textur
  • Tomaten bringen Saftigkeit und sind reich an Antioxidantien
  • Gurken fügen Frische und Knackigkeit hinzu
  • Rote Zwiebeln geben dem Salat eine leichte Schärfe und sind gut für die Verdauung
  • Gelbe und rote Paprika sorgen für Farbe und Süße, während Kapern eine salzige Note hinzufügen, die den Geschmack intensiviert
  • Frisches Basilikum verleiht dem Salat ein aromatisches, sommerliches Aroma
  • Olivenöl und Rotweinessig bilden das Dressing und bringen alles zusammen, während Salz und Pfeffer den Geschmack abrunden.

Achte darauf, altbackenes Brot zu verwenden, da frisches Brot zu weich wäre und im Salat matschig werden könnte. Die Qualität der Tomaten ist entscheidend für den Geschmack des Salats, also wähle die reifsten und saftigsten Tomaten, die du finden kannst.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Das altbackene Brot in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Die Tomaten würfeln und in eine große Schüssel geben.
  3. Die Gurke schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.
  4. Die rote Zwiebel in feine Ringe schneiden.
  5. Die gelbe und rote Paprika entkernen und in Streifen schneiden.
  6. Kapern abtropfen lassen und hinzufügen.
  7. Das Basilikum grob hacken und unter das Gemüse mischen.
  8. In einer kleinen Schüssel Olivenöl, Rotweinessig, Salz und Pfeffer verrühren.
  9. Das Dressing über den Salat gießen und gut vermengen.
  10. Das Brot hinzufügen und alles vorsichtig mischen, damit das Brot das Dressing aufsaugt.
  11. Den Salat etwa 15 Minuten ziehen lassen, damit sich die Aromen verbinden.
  12. Vor dem Servieren nochmals abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen.

Panzanella

Ein frischer und farbenfroher italienischer Brotsalat, perfekt für sommerliche Tage und Picknicks.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 250.0 g altbackenes Brot
  • 4.0 große Tomaten
  • 1.0 Gurke
  • 1.0 rote Zwiebel
  • 1.0 gelbe Paprika
  • 1.0 rote Paprika
  • 50.0 g Kapern
  • 1.0 Bund frisches Basilikum
  • 3.0 EL Olivenöl
  • 2.0 EL Rotweinessig
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Brot in Stücke schneiden.
  2. Tomaten würfeln.
  3. Gurke schälen, entkernen, in Scheiben schneiden.
  4. Zwiebel in Ringe schneiden.
  5. Paprika in Streifen schneiden.
  6. Kapern abtropfen lassen.
  7. Basilikum hacken.
  8. Olivenöl, Essig, Salz, Pfeffer verrühren.
  9. Dressing über Salat gießen, mischen.
  10. Brot hinzufügen, mischen.
  11. 15 Minuten ziehen lassen.
  12. Abschmecken, servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top