Ofenkartoffeln mit Dip

Deutsch

Gesamte Kochzeit: 50 Minuten

Ofenkartoffeln mit Dip Recipe

Knusprige Ofenkartoffeln mit einem cremigen, veganen Dip – einfach, lecker und perfekt als Beilage oder Hauptgericht.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Für den Dip:

  • 200 g Sojajoghurt (oder eine andere pflanzliche Joghurtalternative)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 TL gehackter Dill
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ofenkartoffeln mit Dip sind ein echter Alleskönner und passen zu jeder Jahreszeit! Im Sommer sind sie eine wunderbare Ergänzung zu Grillabenden, während sie im Winter als wärmende Beilage zu herzhaften Eintöpfen dienen können. Besonders gut eignen sie sich für gesellige Abende mit Freunden oder der Familie. Stell dir vor, du hast einen langen Tag hinter dir und möchtest etwas Einfaches, aber dennoch Köstliches zubereiten – da kommen diese Ofenkartoffeln ins Spiel. Sie sind leicht vorzubereiten und benötigen kaum aktive Kochzeit, sodass du dich entspannen kannst, während der Ofen die Arbeit erledigt. Der cremige Dip ist das i-Tüpfelchen und kann je nach Geschmack variiert werden. Ob als Beilage oder als Hauptgericht, diese Ofenkartoffeln sind immer eine gute Wahl und bringen ein Stück Gemütlichkeit auf deinen Teller.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Kartoffeln sind reich an Ballaststoffen und Vitaminen und machen diese Mahlzeit sättigend und nahrhaft
  • Olivenöl sorgt für eine knusprige Textur und ist eine gesunde Fettquelle
  • Paprikapulver und Knoblauchpulver verleihen den Kartoffeln Tiefe und Geschmack, während getrockneter Rosmarin für ein aromatisches Finish sorgt
  • Salz und Pfeffer runden das Ganze ab
  • Der Dip auf Basis von Sojajoghurt ist nicht nur cremig und lecker, sondern auch eine gute Proteinquelle
  • Zitronensaft bringt Frische in den Dip, während Knoblauch und Dill für das gewisse Etwas sorgen.

Du kannst die Gewürze für die Kartoffeln nach Belieben anpassen. Wenn du es schärfer magst, füge etwas Cayennepfeffer hinzu. Der Dip kann auch mit anderen Kräutern wie Petersilie oder Schnittlauch variiert werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Heize den Ofen auf 200 Grad Celsius vor.
  2. Wasche die Kartoffeln gründlich und schneide sie in gleichmäßige Spalten.
  3. Gib die Kartoffelspalten in eine Schüssel und füge Olivenöl, Paprikapulver, Knoblauchpulver, getrockneten Rosmarin sowie Salz und Pfeffer hinzu. Alles gut vermengen.
  4. Verteile die gewürzten Kartoffelspalten auf einem Backblech mit Backpapier und achte darauf, dass sie nicht übereinander liegen.
  5. Backe die Kartoffeln für etwa 40 Minuten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Zwischendurch einmal wenden.
  6. Während die Kartoffeln im Ofen sind, bereite den Dip vor: Mische den Sojajoghurt mit Zitronensaft, gehacktem Knoblauch, gehacktem Dill sowie Salz und Pfeffer in einer Schüssel.
  7. Serviere die heißen Ofenkartoffeln zusammen mit dem cremigen Dip.

Ofenkartoffeln mit Dip

Knusprige Ofenkartoffeln mit einem cremigen, veganen Dip – einfach, lecker und perfekt als Beilage oder Hauptgericht.

VZ: 10 Minuten
KZ: 40 Minuten
GZ: 50 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 kg festkochende Kartoffeln
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • 1.0 TL Knoblauchpulver
  • 1.0 TL getrockneter Rosmarin
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Für den Dip:

  • 200.0 g Sojajoghurt (oder eine andere pflanzliche Joghurtalternative)
  • 1.0 EL Zitronensaft
  • 1.0 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1.0 TL gehackter Dill
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Kartoffeln waschen, in Spalten schneiden.
  3. Kartoffeln mit Olivenöl, Gewürzen vermengen.
  4. Auf Backblech verteilen, 40 Min. backen, einmal wenden.
  5. Dip: Sojajoghurt, Zitronensaft, Knoblauch, Dill, Salz, Pfeffer mischen.
  6. Kartoffeln mit Dip servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top