Nudelteig ohne Ei

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Nudelteig ohne Ei Recipe

Selbstgemachter Nudelteig ohne Ei, ideal für kreative Pasta-Gerichte.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 300 g Hartweizengrieß
  • 200 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 TL Salz
  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob für ein gemütliches Wochenendessen, eine sommerliche Gartenparty oder ein festliches Familienessen – hausgemachte Nudeln ohne Ei sind immer eine gute Idee. Sie sind nicht nur umweltfreundlich und ethisch, sondern bieten auch jedem die Möglichkeit, traditionelle Pasta-Gerichte zu genießen, unabhängig von Ernährungseinschränkungen. Im Frühling und Sommer, wenn frische Kräuter und Gemüse Hochsaison haben, kannst du deine Nudeln mit bunten, saisonalen Saucen kombinieren. Im Herbst und Winter hingegen passen sie hervorragend zu herzhaften Ragouts und cremigen Saucen, die von innen wärmen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Hartweizengrieß ist die Grundlage für einen elastischen Nudelteig und bringt die nötige Festigkeit mit, damit die Nudeln auch nach dem Kochen noch Biss haben
  • Weizenmehl sorgt für die Feinheit des Teiges und verbessert die Knetbarkeit
  • Salz verstärkt den Geschmack der Nudeln und ist ein essentieller Bestandteil jedes Nudelteigs
  • Wasser ist das Bindemittel, das die Zutaten zusammenhält, und Olivenöl verleiht dem Teig Geschmeidigkeit sowie ein leichtes Olivenaroma.

Stelle sicher, dass du das Wasser langsam zum Mehl-Grieß-Gemisch hinzufügst, um die perfekte Teigkonsistenz zu erreichen. Es kann sein, dass du etwas mehr oder weniger Wasser benötigst, je nachdem wie feucht dein Mehl ist.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Mehl, Hartweizengrieß und Salz in einer großen Schüssel vermengen.
  2. In der Mitte eine Mulde formen.
  3. Wasser und Olivenöl hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten.
  4. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 10 Minuten kräftig durchkneten.
  5. Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  6. Teig portionsweise ausrollen und nach Wunsch in Nudelformen schneiden oder durch eine Nudelmaschine drehen.

Nudelteig ohne Ei

Selbstgemachter Nudelteig ohne Ei, ideal für kreative Pasta-Gerichte.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 300.0 g Hartweizengrieß
  • 200.0 g Weizenmehl Typ 405
  • 1.0 TL Salz
  • 200.0 ml Wasser
  • 1.0 EL Olivenöl

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Mehl, Grieß und Salz mischen.
  2. Mulde formen, Wasser und Öl hinzufügen.
  3. Zu glattem Teig verkneten.
  4. Teig 10 Min. kneten, 30 Min. ruhen lassen.
  5. Teig ausrollen und Nudeln formen.
  6. In Salzwasser al dente kochen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top