Nudeln mit Pilzsoße

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Nudeln mit Pilzsoße Recipe

Cremige Pilzsoße trifft auf perfekt al dente Nudeln – ein veganes Geschmackserlebnis!

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 400 g Vollkorn-Spaghetti
  • 300 g gemischte Pilze, geputzt und geschnitten
  • 1 große Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 ml pflanzliche Sahne (z.B. Sojaoder Hafer-Sahne)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL frischer Thymian, gehackt
  • 1 EL frischer Petersilie, gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Hefeflocken (optional für einen käsigen Geschmack)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein gemütlicher Abend und du möchtest dich mit einem herzhaften, wärmenden Essen verwöhnen. Meine Nudeln mit Pilzsoße sind das perfekte Gericht dafür! Sie sind nicht nur im Herbst und Winter eine Wohltat für die Seele, sondern auch im Frühling und Sommer ein Genuss, wenn die frischen Pilze auf den Markt kommen. Dieses Gericht ist ideal für ein entspanntes Dinner zu Hause, für ein romantisches Essen zu zweit oder als Highlight bei einem Dinner mit Freunden. Es ist einfach zuzubereiten und lässt sich auch wunderbar vorbereiten, wenn Gäste kommen. Gesund, nachhaltig und voller Geschmack – so schmeckt vegane Küche!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vollkorn-Spaghetti sind eine tolle Ballaststoffquelle und sorgen für langanhaltende Energie
  • Die gemischten Pilze bringen nicht nur eine Vielfalt an Texturen, sondern auch wichtige Nährstoffe mit sich
  • Zwiebeln und Knoblauch sind die Basis für jede gute Soße und haben gesundheitsfördernde Eigenschaften
  • Olivenöl dient als gesundes Fett und Träger für die Aromen
  • Pflanzliche Sahne macht die Soße cremig, ohne tierische Produkte zu verwenden
  • Sojasauce verleiht Tiefe und Würze
  • Frischer Thymian und Petersilie bringen Frische und Geschmack ins Spiel
  • Salz und Pfeffer sind klassische Würzmittel, und Hefeflocken sind reich an B-Vitaminen und geben einen käsigen Geschmack.

Wähle für die Pilze gerne saisonale Sorten aus deiner Region, um die Umwelt zu schonen und den besten Geschmack zu erhalten. Die Hefeflocken sind optional, aber sie geben der Soße eine schöne käsige Note, die besonders bei Veganern beliebt ist.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Wasser für die Spaghetti in einem großen Topf zum Kochen bringen und salzen.
  2. Vollkorn-Spaghetti nach Packungsanleitung al dente kochen.
  3. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  4. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und glasig dünsten.
  5. Pilze dazugeben und anbraten, bis sie Farbe annehmen.
  6. Pflanzliche Sahne und Sojasauce einrühren.
  7. Thymian und Petersilie hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Die Soße bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis sie etwas eingedickt ist.
  9. Optional Hefeflocken unterrühren für einen käsigen Geschmack.
  10. Die fertigen Spaghetti abgießen und mit der Pilzsoße vermengen.

Nudeln mit Pilzsoße

Cremige Pilzsoße trifft auf perfekt al dente Nudeln – ein veganes Geschmackserlebnis!

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 400.0 g Vollkorn-Spaghetti
  • 300.0 g gemischte Pilze, geputzt und geschnitten
  • 1.0 große Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 400.0 ml pflanzliche Sahne (z.B. Sojaoder Hafer-Sahne)
  • 1.0 EL Sojasauce
  • 1.0 EL frischer Thymian, gehackt
  • 1.0 EL frischer Petersilie, gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2.0 EL Hefeflocken (optional für einen käsigen Geschmack)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Wasser für Nudeln zum Kochen bringen, salzen.
  2. Spaghetti kochen.
  3. Olivenöl in Pfanne erhitzen.
  4. Zwiebel, Knoblauch anbraten.
  5. Pilze zugeben, anbraten.
  6. Sahne, Sojasauce einrühren.
  7. Thymian, Petersilie, Salz, Pfeffer zugeben.
  8. Soße köcheln lassen.
  9. Hefeflocken unterrühren (optional).
  10. Spaghetti abgießen, mit Soße vermengen.
  11. Heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top