Nudelauflauf mit Spinat und Pilzen

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 60 Minuten

Nudelauflauf mit Spinat und Pilzen Recipe

Cremiger Nudelauflauf mit frischem Spinat und aromatischen Pilzen – ein veganes Comfort Food.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 300 g Vollkornnudeln
  • 200 g frischer Spinat
  • 300 g Champignons
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 400 ml pflanzliche Sahne
  • 100 g Cashewkerne, eingeweicht
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Muskatnuss, gemahlen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Olivenöl

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir eine gemütliche Küche vor, der Duft von gebackenen Nudeln und frischen Kräutern liegt in der Luft – unser Nudelauflauf mit Spinat und Pilzen ist das perfekte Gericht für solche Momente. Egal, ob du eine nahrhafte Mahlzeit für die ganze Familie zubereiten oder deine Freunde mit deinen Kochkünsten beeindrucken möchtest, dieser Auflauf ist immer eine gute Wahl. Besonders in den kälteren Monaten bietet er wärmenden Comfort, aber auch im Frühling, wenn der frische Spinat Saison hat, ist er ein Hit. Er ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch gesund und voller wertvoller Nährstoffe. Und das Beste

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vollkornnudeln sind eine hervorragende Quelle für komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe, die lange satt machen und die Verdauung unterstützen
  • Spinat ist reich an Eisen und Vitaminen und sorgt für die nötige Frische im Gericht
  • Champignons bringen nicht nur eine herzhafte Note, sondern sind auch eine gute Eiweißquelle
  • Zwiebeln und Knoblauch bilden die aromatische Basis und haben zudem gesundheitliche Vorteile
  • Pflanzliche Sahne und eingeweichte Cashewkerne ergeben eine cremige, milchfreie Sauce
  • Hefeflocken verleihen einen käsigen Geschmack und sind reich an B-Vitaminen
  • Paprikapulver und Muskatnuss runden das Geschmacksprofil ab und geben dem Auflauf eine warme Note
  • Olivenöl wird für das Anbraten verwendet und ist eine gesunde Fettquelle.

Achte darauf, die Cashewkerne mindestens 4 Stunden oder über Nacht einzuweichen, damit sie schön cremig werden. Die Pilze solltest du vor dem Anbraten mit einem Tuch abreiben, anstatt sie zu waschen, damit sie nicht zu viel Wasser ziehen. Die Gewürze können je nach Vorliebe angepasst werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen.
  2. In der Zwischenzeit Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten.
  4. Pilze hinzufügen und anbraten, bis sie Farbe nehmen.
  5. Spinat unterrühren, bis er zusammenfällt.
  6. Pflanzliche Sahne, eingeweichte Cashewkerne, Hefeflocken, Paprikapulver und Muskatnuss in einem Mixer zu einer glatten Sauce verarbeiten.
  7. Nudeln, Gemüse und Sauce in einer Auflaufform vermengen.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 20–25 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

Nudelauflauf mit Spinat und Pilzen

Cremiger Nudelauflauf mit frischem Spinat und aromatischen Pilzen – ein veganes Comfort Food.

VZ: 20 Minuten
KZ: 40 Minuten
GZ: 60 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 300.0 g Vollkornnudeln
  • 200.0 g frischer Spinat
  • 300.0 g Champignons
  • 1.0 Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 400.0 ml pflanzliche Sahne
  • 100.0 g Cashewkerne, eingeweicht
  • 2.0 EL Hefeflocken
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • 0.5 TL Muskatnuss, gemahlen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2.0 EL Olivenöl

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Nudeln al dente kochen.
  2. Zwiebel, Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten.
  3. Pilze anbraten, Spinat zugeben.
  4. Sahne, Cashews, Hefeflocken, Gewürze mixen.
  5. Nudeln, Gemüse, Sauce in Auflaufform geben.
  6. Mit Salz, Pfeffer würzen.
  7. Bei 180°C 20-25 Min. backen.
  8. Heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top