Linsenpfannkuchen mit Gemüsefüllung

Fusion

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Linsenpfannkuchen mit Gemüsefüllung Recipe

Herzhafte Linsenpfannkuchen, gefüllt mit buntem Gemüse, perfekt für ein gesundes und sättigendes Frühstück oder Hauptgericht.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 150 g rote Linsen
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 Zucchini, gewürfelt
  • 100 g Spinat, grob gehackt
  • 1 TL Paprikapulver
  • Saft einer halben Zitrone
  • Frische Kräuter (z.B. Petersilie oder Koriander) zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Diese Linsenpfannkuchen mit Gemüsefüllung sind vielseitig und passen zu vielen Gelegenheiten und Jahreszeiten. Im Frühling und Sommer, wenn frisches Gemüse in Hülle und Fülle vorhanden ist, kannst du die Pfannkuchen mit saisonalen Zutaten füllen. Im Herbst und Winter bieten sie eine wärmende und herzhafte Mahlzeit, die dich satt und zufrieden macht. Ob als herzhaftes Frühstück, leichtes Mittagessen oder als Hauptgericht am Abend – diese Pfannkuchen sind immer eine gute Wahl. Sie eignen sich auch hervorragend für ein Brunch-Buffet oder als Teil eines festlichen Menüs, da sie leicht vorzubereiten und sehr ansprechend sind. Durch die Kombination von Linsen und Gemüse erhältst du eine ausgewogene Mahlzeit, die reich an Proteinen, Ballaststoffen und Vitaminen ist. Egal, ob du sie frisch aus der Pfanne servierst oder als Meal-Prep für die Woche vorbereitest, diese Pfannkuchen bleiben lecker und nahrhaft.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Rote Linsen sind eine hervorragende Eiweißquelle und reich an Ballaststoffen, was sie ideal für eine vegane Ernährung macht
  • Wasser dient als Basis für den Teig und hilft, die Linsen zu einer glatten Masse zu verarbeiten
  • Kurkuma und Kreuzkümmel verleihen den Pfannkuchen eine warme, würzige Note und haben entzündungshemmende Eigenschaften
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und gibt den Pfannkuchen eine schöne Textur
  • Zwiebeln und Knoblauch bilden die aromatische Basis der Gemüsefüllung und bieten zahlreiche gesundheitliche Vorteile
  • Paprika und Zucchini bringen Farbe, Süße und zusätzliche Nährstoffe ins Gericht
  • Spinat ist reich an Eisen und Vitaminen und rundet die Füllung ab
  • Paprikapulver gibt der Füllung eine leichte Schärfe und zusätzliche Würze
  • Zitronensaft fügt Frische hinzu und hebt die Aromen hervor
  • Frische Kräuter wie Petersilie oder Koriander sorgen für einen frischen Geschmack und eine schöne Garnitur.

Achte darauf, die Linsen vor dem Kochen gründlich zu waschen, um eventuelle Verunreinigungen zu entfernen. Die Gemüsefüllung kann je nach Vorlieben und saisonalen Verfügbarkeiten angepasst werden. Frische Kräuter sollten erst kurz vor dem Servieren hinzugefügt werden, um ihr Aroma zu bewahren.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Linsen unter fließendem Wasser gründlich waschen.
  2. Linsen mit Wasser, Kurkuma und Kreuzkümmel in einem Mixer zu einem glatten Teig pürieren.
  3. Den Teig mit Salz abschmecken und beiseitestellen.
  4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten, bis sie glasig sind.
  5. Paprika und Zucchini hinzufügen und etwa 5 Minuten mitbraten, bis das Gemüse weich ist.
  6. Spinat und Paprikapulver hinzufügen und weitere 2 Minuten kochen, bis der Spinat zusammengefallen ist.
  7. Mit Zitronensaft abschmecken und die Gemüsefüllung beiseitestellen.
  8. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und etwas Olivenöl hineingeben.
  9. Eine Kelle Linsenteig in die Pfanne geben und gleichmäßig verteilen.
  10. Den Pfannkuchen etwa 2-3 Minuten pro Seite braten, bis er goldbraun ist.
  11. Den fertigen Pfannkuchen auf einen Teller legen und mit der Gemüsefüllung füllen.
  12. Mit frischen Kräutern garnieren und sofort servieren.

Linsenpfannkuchen mit Gemüsefüllung

Herzhafte Linsenpfannkuchen, gefüllt mit buntem Gemüse, perfekt für ein gesundes und sättigendes Frühstück oder Hauptgericht.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 150.0 g rote Linsen
  • 300.0 ml Wasser
  • 1.0 TL Kurkuma
  • 1.0 TL Kreuzkümmel
  • 1.0 TL Salz
  • 1.0 EL Olivenöl
  • 1.0 Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 rote Paprika, gewürfelt
  • 1.0 Zucchini, gewürfelt
  • 100.0 g Spinat, grob gehackt
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • Saft einer halben Zitrone
  • Frische Kräuter (z.B. Petersilie oder Koriander) zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Linsen waschen.
  2. Linsen mit Wasser, Kurkuma, Kreuzkümmel pürieren.
  3. Teig mit Salz abschmecken.
  4. Zwiebeln, Knoblauch in Olivenöl anbraten.
  5. Paprika, Zucchini hinzufügen, 5 Min. braten.
  6. Spinat, Paprikapulver hinzufügen, 2 Min. kochen.
  7. Mit Zitronensaft abschmecken.
  8. Pfanne erhitzen, Olivenöl hinzufügen.
  9. Linsenteig in Pfanne geben, 2-3 Min. pro Seite braten.
  10. Pfannkuchen füllen, mit Kräutern garnieren.
  11. Sofort servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top