Kürbispüree

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Kürbispüree Recipe

Cremiges Kürbispüree, das perfekt zu herbstlichen Gerichten passt.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis (etwa 1 kg)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Meersalz
  • 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 200 ml Mandelmilch (oder eine andere Pflanzenmilch nach Wahl)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, die Blätter färben sich bunt und überall liegt der Duft von gebratenem Kürbis in der Luft – der Herbst ist da! Genau jetzt ist die beste Zeit für mein Kürbispüree, das mit seiner samtigen Konsistenz und dem süßlich-nussigen Geschmack jedes herbstliche Menü bereichert. Es passt wunderbar zu gegrilltem Gemüse, als Basis für eine herzhafte Kürbissuppe oder als Beilage zu festlichen Anlässen wie Thanksgiving oder Weihnachten. Aber nicht nur im Herbst, auch im Winter spendet dieses Püree wohlige Wärme und Gemütlichkeit.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Hokkaido-Kürbis ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und muss nicht geschält werden, was die Zubereitung erleichtert
  • Olivenöl ist nicht nur gesund, sondern hilft auch dabei, die Aromen zu entfalten
  • Salz und Pfeffer sind klassische Geschmacksträger und Muskatnuss gibt dem Püree eine besondere Note
  • Knoblauch sorgt für Tiefe und Würze im Geschmack
  • Mandelmilch macht das Püree schön cremig und fügt eine leichte Süße hinzu, ohne dabei tierische Produkte zu verwenden.

Der Hokkaido-Kürbis kann mit Schale verarbeitet werden, da diese beim Kochen weich wird. Die Mandelmilch kann durch jede andere Pflanzenmilch ersetzt werden, je nach persönlicher Vorliebe und Verfügbarkeit.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Backofen auf 200°C vorheizen.
  3. Kürbisstücke mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Muskatnuss vermengen.
  4. Auf ein Backblech legen und für etwa 30 Minuten backen, bis der Kürbis weich ist.
  5. Gebackenen Kürbis in eine Schüssel geben und zusammen mit dem Knoblauch pürieren.
  6. Nach und nach Mandelmilch hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  7. Abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

Kürbispüree

Cremiges Kürbispüree, das perfekt zu herbstlichen Gerichten passt.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis (etwa 1 kg)
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL Meersalz
  • 0.25 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1.0 Prise Muskatnuss
  • 1.0 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 200.0 ml Mandelmilch (oder eine andere Pflanzenmilch nach Wahl)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Kürbis vorbereiten und würzen.
  2. Bei 200°C für 30 Min. backen.
  3. Gebackenen Kürbis pürieren.
  4. Mandelmilch schrittweise hinzugeben.
  5. Mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken.
  6. Heiß servieren, nach Wunsch garnieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top