Kartoffel Lauch Suppe

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 60 Minuten

Kartoffel Lauch Suppe Recipe

Cremige vegane Kartoffel-Lauch-Suppe, perfekt für kalte Tage.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 600 g Kartoffeln, gewürfelt
  • 2 Stangen Lauch, in Ringe geschnitten
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 200 ml Pflanzensahne (z.B. Haferoder Sojasahne)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob du nach einer wärmenden Mahlzeit an einem verschneiten Wintertag suchst oder einfach nur eine leichte, aber sättigende Suppe für einen regnerischen Herbstabend brauchst – meine Kartoffel-Lauch-Suppe ist immer eine fantastische Wahl. Sie ist cremig, ohne schwer im Magen zu liegen, und das Beste daran ist, dass sie mit saisonalen Zutaten zubereitet wird. Diese Suppe ist auch ein Hit auf jedem Frühlings-Buffet und eine wohltuende Stärkung nach einem langen Spaziergang an frischen Frühlingstagen. Und sollte es im Sommer mal unerwartet kühl werden, bringt ein Teller dieser Suppe sofort Behaglichkeit und Wärme.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Kartoffeln sind nicht nur eine tolle Ballaststoffquelle, sondern auch reich an Vitamin C und Kalium
  • Lauch bringt eine milde Zwiebelnote und ist voller wichtiger Nährstoffe wie Vitamin K und Mangan
  • Zwiebeln und Knoblauch sind nicht nur für ihren Geschmack bekannt, sondern auch für ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften
  • Die Gemüsebrühe bildet die Basis der Suppe und sorgt für zusätzliche Aromen
  • Pflanzensahne macht die Suppe herrlich cremig, ohne tierische Produkte zu verwenden
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und trägt zu einer samtigen Textur bei
  • Thymian verleiht der Suppe eine herzhafte Tiefe und passt perfekt zu den anderen Zutaten
  • Petersilie als Garnitur sorgt für einen frischen Farbtupfer und einen zusätzlichen Vitamin-C-Boost.

Wähle für die Suppe am besten mehlig kochende Kartoffeln, da sie eine cremigere Konsistenz ergeben. Der Lauch sollte gründlich gewaschen werden, um Sand und Erde zu entfernen. Die Pflanzensahne kann je nach Vorliebe und Verfügbarkeit durch Hafer-, Sojaoder andere pflanzliche Sahnealternativen ersetzt werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  2. Zwiebeln, Knoblauch und Lauch hinzufügen und bei mittlerer Hitze anbraten, bis sie weich sind.
  3. Kartoffeln und Thymian dazugeben und kurz mit anbraten.
  4. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen.
  5. Die Suppe bei niedriger Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.
  6. Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  7. Pflanzensahne einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffel Lauch Suppe

Cremige vegane Kartoffel-Lauch-Suppe, perfekt für kalte Tage.

VZ: 15 Minuten
KZ: 45 Minuten
GZ: 60 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 600.0 g Kartoffeln, gewürfelt
  • 2.0 Stangen Lauch, in Ringe geschnitten
  • 1.0 Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 Liter Gemüsebrühe
  • 200.0 ml Pflanzensahne (z.B. Haferoder Sojasahne)
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl in Topf erhitzen.
  2. Zwiebel, Knoblauch, Lauch anbraten.
  3. Kartoffeln, Thymian zugeben, kurz anbraten.
  4. Mit Brühe ablöschen, aufkochen.
  5. 30 Min. köcheln, bis Kartoffeln weich sind.
  6. Suppe pürieren.
  7. Sahne einrühren, würzen.
  8. Mit Petersilie garnieren, heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top