Karotten-Ingwer-Suppe

International

Gesamte Kochzeit: 40 Minuten

Karotten-Ingwer-Suppe Recipe

Cremige Karotten-Ingwer-Suppe, ideal für kühle Tage und voller Vitamine.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 800 g Karotten, geschält und grob geschnitten
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm), fein gehackt
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • Saft von 1 Orange
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Kürbiskerne zum Garnieren
  • Frischer Koriander oder Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob du nun nach einem leichten Mittagessen suchst, das dich wärmt und satt macht, oder nach einem eleganten, aber einfachen Gericht für ein Dinner mit Freunden – meine Karotten-Ingwer-Suppe ist immer eine gute Wahl. Besonders in den Übergangszeiten wie Frühling und Herbst, wenn das Wetter noch unentschlossen zwischen warm und kühl schwankt, bietet diese Suppe den perfekten Ausgleich. Sie ist nicht nur nahrhaft und wärmend, sondern dank ihrer leuchtenden Farbe und dem frischen Geschmack auch ein echter Hingucker auf dem Tisch. Zudem ist sie schnell und unkompliziert zuzubereiten, was sie zu einem idealen Gericht für jede Gelegenheit macht.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Karotten sind reich an Beta-Carotin und Vitaminen, die nicht nur gut für die Augen, sondern auch für das Immunsystem sind
  • Die Zwiebel und der Knoblauch geben der Suppe eine aromatische Basis, während Ingwer für eine frische, leicht scharfe Note sorgt und bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften ist
  • Die Gemüsebrühe dient als Basis und sorgt für die richtige Konsistenz der Suppe
  • Kokosmilch verleiht ihr eine angenehme Cremigkeit und einen Hauch von Exotik
  • Der Orangensaft fügt eine feine Säure hinzu, die die Süße der Karotten perfekt ausbalanciert
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und unterstützt die Aufnahme der fettlöslichen Vitamine
  • Kürbiskerne und frische Kräuter als Garnierung bringen zusätzliche Textur und Geschmack in das Gericht.

Achte darauf, die Karotten wirklich gut zu schälen und zu waschen, um eventuelle Rückstände zu entfernen. Der Ingwer sollte frisch sein, um das Aroma voll zur Geltung zu bringen. Wenn du die Suppe cremiger magst, kannst du die Menge der Kokosmilch erhöhen. Die Suppe ist sehr anpassungsfähig – experimentiere mit den Gewürzen, bis sie genau deinem Geschmack entspricht.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  2. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und anbraten, bis sie glasig sind.
  3. Karotten dazugeben und 5 Minuten mitdünsten.
  4. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen.
  5. Bei mittlerer Hitze 25 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten weich sind.
  6. Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren.
  7. Kokosmilch und Orangensaft einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Auf Tellern anrichten und mit Kürbiskernen sowie frischen Kräutern garnieren.

Karotten-Ingwer-Suppe

Cremige Karotten-Ingwer-Suppe, ideal für kühle Tage und voller Vitamine.

VZ: 10 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 40 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 800.0 g Karotten, geschält und grob geschnitten
  • 1.0 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm), fein gehackt
  • 1.0 Liter Gemüsebrühe
  • 200.0 ml Kokosmilch
  • Saft von 1 Orange
  • 2.0 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Kürbiskerne zum Garnieren
  • Frischer Koriander oder Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl erhitzen.
  2. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer anbraten.
  3. Karotten dazugeben, kurz mitdünsten.
  4. Mit Brühe ablöschen, köcheln bis Karotten weich.
  5. Suppe pürieren.
  6. Kokosmilch, Orangensaft einrühren, würzen.
  7. Mit Kürbiskernen, Kräutern garnieren.
  8. Servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top