Hummus-Wrap

Mediterran

Gesamte Kochzeit: 20 Minuten

Hummus-Wrap Recipe

Ein frischer, nährstoffreicher Hummus-Wrap, ideal für unterwegs oder als schneller Snack.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 4 Vollkorn-Tortilla-Wraps (glutenfrei)
  • 200 g Hummus
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 kleine Gurke, in Streifen geschnitten
  • 2 Karotten, geraspelt
  • 50 g Rucola
  • 8 Kirschtomaten, halbiert
  • 1 Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 1 kleiner Bund frischer Koriander
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Hummus-Wraps sind das perfekte Gericht für alle Jahreszeiten und besonders geeignet für die Tage, an denen du etwas Leichtes, aber dennoch Nahrhaftes essen möchtest. Sie sind fantastisch für Picknicks im Sommer, als schnelle Mittagspause im Büro oder als gesunde Snack-Option nach dem Fitnessstudio. Die Zubereitung ist so einfach und schnell, dass sie auch für spontane Gäste oder als kreativer Beitrag für ein Potluck-Dinner hervorragend geeignet sind. Der frische Geschmack und die Vielseitigkeit der Füllungen machen den Hummus-Wrap zu einem Gericht, das zu jeder Jahreszeit Freude bereitet und immer wieder neu erfunden werden kann.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Hummus ist nicht nur reich an Proteinen und Ballaststoffen, sondern auch ein köstlicher Geschmacksträger für die Wraps
  • Die rote Paprika und die Gurke sorgen für einen frischen, knackigen Biss
  • Karotten sind eine hervorragende Quelle für Beta-Carotin und bringen Süße und Farbe
  • Rucola fügt eine pfeffrige Note hinzu, während die Kirschtomaten für eine fruchtige Frische sorgen
  • Avocado ist reich an gesunden Fetten und macht den Wrap besonders cremig
  • Frischer Koriander und Zitronensaft verleihen eine zitrusfrische Note und heben die Aromen hervor
  • Salz und Pfeffer runden den Geschmack ab.

Für eine glutenfreie Option, stelle sicher, dass du glutenfreie Tortilla-Wraps verwendest. Der Hummus kann je nach Vorliebe durch verschiedene Geschmacksrichtungen variiert werden, z.B. mit roter Beete oder Paprika, um den Wraps eine individuelle Note zu geben. Die Gemüsesorten können je nach Saison und Verfügbarkeit angepasst werden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Tortilla-Wraps laut Packungsanweisung erwärmen.
  2. Jeden Wrap mit einer gleichmäßigen Schicht Hummus bestreichen.
  3. Die rote Paprika, Gurke, Karotten, Rucola, Kirschtomaten und Avocado-Scheiben auf dem Hummus verteilen.
  4. Mit frischem Koriander bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Wraps vorsichtig aufrollen, sodass die Füllung gut eingeschlossen ist.
  6. Die gerollten Wraps diagonal halbieren und servieren.

Hummus-Wrap

Ein frischer, nährstoffreicher Hummus-Wrap, ideal für unterwegs oder als schneller Snack.

VZ: 10 Minuten
KZ: 10 Minuten
GZ: 20 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 4.0 Vollkorn-Tortilla-Wraps (glutenfrei)
  • 200.0 g Hummus
  • 1.0 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1.0 kleine Gurke, in Streifen geschnitten
  • 2.0 Karotten, geraspelt
  • 50.0 g Rucola
  • 8.0 Kirschtomaten, halbiert
  • 1.0 Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 1.0 kleiner Bund frischer Koriander
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Wraps erwärmen.
  2. Mit Hummus bestreichen.
  3. Gemüse & Avocado verteilen.
  4. Mit Koriander, Zitronensaft, Salz & Pfeffer würzen.
  5. Aufrollen und halbieren.
  6. Servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top