Hirse-Porridge

International

Gesamte Kochzeit: 25 Minuten

Hirse-Porridge Recipe

Cremiger Hirse-Porridge, ideal für ein nahrhaftes und wärmendes Frühstück.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 Tasse Hirse
  • 3 Tassen Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 Apfel, gewürfelt
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 EL Leinsamen
  • Pflanzliche Milch nach Bedarf
  • Frische Beeren zum Garnieren
  • Gehackte Nüsse zum Garnieren (optional)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Egal, ob es draußen grau und kalt ist oder du einfach einen gesunden Start in den Tag suchst – mein Hirse-Porridge ist immer eine fantastische Wahl. Besonders im Herbst und Winter, wenn du etwas Wärmendes brauchst, um dich aufzuladen, ist dieses Frühstück genau das Richtige. Aber auch im Frühling und Sommer gibt dir der Porridge die nötige Energie, um aktiv in den Tag zu starten. Er ist leicht verdaulich und gibt dir langanhaltende Kraft ohne zu beschweren. Ideal für einen ruhigen Sonntagmorgen oder als schnelles Frühstück unter der Woche.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Hirse ist ein wahres Superkorn, vollgepackt mit Ballaststoffen und wichtigen Mineralien wie Magnesium und Eisen – perfekt für ein energiereiches Frühstück
  • Wasser ist die Basis für unseren Porridge, während eine Prise Salz die natürlichen Aromen hervorhebt
  • Zimt fügt eine süße und wärmende Note hinzu, die hervorragend zu vielen Frühstückszutaten passt
  • Ahornsirup dient als natürlicher Süßstoff und gibt dem Porridge eine feine Note
  • Äpfel bringen Frische und Vitamine ins Spiel, während Rosinen für eine natürliche Süße sorgen
  • Leinsamen sind eine großartige Quelle für Omega-3-Fettsäuren und fördern die Verdauung
  • Pflanzliche Milch macht den Porridge schön cremig und Beeren sowie Nüsse bieten zusätzliche Vitamine, Texturen und Geschmack.

Hirse sollte vor dem Kochen gründlich gewaschen werden, um eventuelle Bitterstoffe zu entfernen. Die Süße des Porridges kannst du nach Belieben mit Ahornsirup oder auch Dattelsirup anpassen. Frische Beeren und Nüsse sind optional, aber sie geben dem Gericht eine schöne Farbe und Textur.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Hirse gründlich waschen und abtropfen lassen.
  2. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Hirse und Salz hinzufügen.
  3. Die Hitze reduzieren und die Hirse etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis sie weich ist.
  4. Zimt, Ahornsirup, gewürfelten Apfel und Rosinen unterrühren.
  5. Weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis der Apfel weich ist.
  6. Leinsamen einrühren und vom Herd nehmen.
  7. Bei Bedarf pflanzliche Milch einrühren, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Hirse-Porridge

Cremiger Hirse-Porridge, ideal für ein nahrhaftes und wärmendes Frühstück.

VZ: 10 Minuten
KZ: 15 Minuten
GZ: 25 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 Tasse Hirse
  • 3.0 Tassen Wasser
  • 1.0 Prise Salz
  • 1.0 TL Zimt
  • 1.0 EL Ahornsirup
  • 1.0 Apfel, gewürfelt
  • 1.0 Handvoll Rosinen
  • 1.0 EL Leinsamen
  • Pflanzliche Milch nach Bedarf
  • Frische Beeren zum Garnieren
  • Gehackte Nüsse zum Garnieren (optional)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Hirse waschen und abtropfen lassen.
  2. Wasser kochen, Hirse und Salz zugeben.
  3. 15 Min. köcheln, bis Hirse weich ist.
  4. Zimt, Ahornsirup, Apfel, Rosinen einrühren.
  5. 5 Min. köcheln, bis Apfel weich ist.
  6. Leinsamen einrühren, vom Herd nehmen.
  7. Pflanzliche Milch für Konsistenz zugeben.
  8. Mit Beeren, optional Nüssen, garnieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top