Hirse-Bratlinge mit Gemüsebeilage

Deutsch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Hirse-Bratlinge mit Gemüsebeilage Recipe

Knusprige Hirse-Bratlinge mit bunter Gemüsebeilage – gesund, lecker und perfekt für jede Jahreszeit.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Hirse
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Karotte, gerieben
  • 1 Zucchini, gerieben
  • 1 EL Leinsamen, gemahlen und mit 3 EL Wasser gemischt
  • 2 EL Haferflocken (glutenfrei)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 3 EL Olivenöl
  • Für die Gemüsebeilage:

  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 200 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Die Hirse-Bratlinge mit Gemüsebeilage sind ein wunderbares Gericht für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Ob im Sommer als leichtes Abendessen auf der Terrasse oder im Winter als wärmende Mahlzeit nach einem langen Tag – dieses Gericht passt immer. Die knusprigen Bratlinge sind sättigend und nahrhaft, während die bunte Gemüsebeilage für Frische und Farbe sorgt. Es eignet sich hervorragend für ein Mittag- oder Abendessen mit Familie und Freunden, aber auch für Meal-Prep, da die Bratlinge und das Gemüse gut im Kühlschrank aufbewahrt werden können und sich leicht wieder aufwärmen lassen. Zudem sind die Hirse-Bratlinge eine tolle Möglichkeit, mehr pflanzliche Proteine und Ballaststoffe in deine Ernährung zu integrieren. Durch die Verwendung von saisonalem Gemüse kannst du das Rezept ganz nach deinem Geschmack und den verfügbaren Zutaten anpassen. Egal, ob du gerade erst mit einer veganen Ernährung beginnst oder schon ein erfahrener Veganer bist, dieses Gericht wird dich durch seine Einfachheit und Vielseitigkeit begeistern.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Hirse ist eine wunderbare glutenfreie Getreideart, die reich an Ballaststoffen und Proteinen ist
  • Sie sorgt für die nötige Sättigung und gibt den Bratlingen eine tolle Konsistenz
  • Zwiebel und Knoblauch bringen nicht nur Geschmack, sondern auch gesundheitliche Vorteile mit sich, wie entzündungshemmende Eigenschaften
  • Karotte und Zucchini fügen zusätzliche Nährstoffe und Farbe hinzu, während der Leinsamen als Ei-Ersatz fungiert und gesunde Omega-3-Fettsäuren liefert
  • Haferflocken helfen, die Masse zu binden und machen die Bratlinge noch sättigender
  • Paprikapulver und Kreuzkümmel geben den Bratlingen eine würzige Note
  • Olivenöl sorgt für eine knusprige Kruste und ist reich an gesunden Fetten
  • Für die Gemüsebeilage bringen die Paprika, Zwiebeln und Kirschtomaten eine bunte Vielfalt und viele Vitamine auf den Teller
  • Oregano verleiht dem Gemüse eine mediterrane Note.

Achte darauf, die Hirse vor dem Kochen gründlich zu spülen, um Bitterstoffe zu entfernen. Die Leinsamenmischung sollte einige Minuten ruhen, damit sie andickt und als Ei-Ersatz fungieren kann. Verwende frisches, saisonales Gemüse für die beste Qualität und den besten Geschmack.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Hirse gründlich spülen und nach Packungsanweisung kochen. Abkühlen lassen.
  2. In einer großen Schüssel Hirse, Zwiebel, Knoblauch, Karotte, Zucchini, Leinsamenmischung, Haferflocken, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer gut vermengen.
  3. Aus der Masse kleine Bratlinge formen.
  4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.
  5. Für die Gemüsebeilage: Paprika, Zwiebel und Kirschtomaten in einer Schüssel mit Olivenöl, Oregano, Salz und Pfeffer vermengen.
  6. Das Gemüse auf einem Backblech verteilen und bei 200°C etwa 20 Minuten im Ofen rösten.
  7. Bratlinge zusammen mit der Gemüsebeilage servieren.

Hirse-Bratlinge mit Gemüsebeilage

Knusprige Hirse-Bratlinge mit bunter Gemüsebeilage – gesund, lecker und perfekt für jede Jahreszeit.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Hirse
  • 1.0 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 Karotte, gerieben
  • 1.0 Zucchini, gerieben
  • 1.0 EL Leinsamen, gemahlen und mit 3 EL Wasser gemischt
  • 2.0 EL Haferflocken (glutenfrei)
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • 1.0 TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 3.0 EL Olivenöl
  • Für die Gemüsebeilage:

  • 1.0 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1.0 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1.0 rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
  • 200.0 g Kirschtomaten, halbiert
  • 1.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL getrockneter Oregano
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Hirse spülen und kochen. Abkühlen lassen.
  2. Hirse, Zwiebel, Knoblauch, Karotte, Zucchini, Leinsamenmischung, Haferflocken, Gewürze mischen.
  3. Bratlinge formen.
  4. Olivenöl erhitzen, Bratlinge goldbraun braten.
  5. Paprika, Zwiebel, Tomaten mit Öl, Oregano, Salz und Pfeffer mischen.
  6. Gemüse bei 200°C 20 Min. rösten.
  7. Bratlinge mit Gemüse servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top