Herzhafte vegetarische Muffins

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Herzhafte vegetarische Muffins Recipe

Herzhafte vegetarische Muffins, ideal für ein schnelles Frühstück oder als herzhafter Snack zwischendurch.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Kichererbsenmehl
  • 100 g Haferflocken
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver
  • 200 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 große Karotte, gerieben
  • 1 Zucchini, gerieben
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 2 EL gehackte frische Petersilie

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, du wachst an einem sonnigen Wochenende auf und hast Lust auf etwas Herzhaftes zum Frühstück. Da sind meine herzhaften vegetarischen Muffins genau das Richtige! Sie sind perfekt für ein gemütliches Frühstück oder einen Brunch mit Freunden und Familie. Diese Muffins sind nicht nur sättigend, sondern auch vollgepackt mit Nährstoffen, die dir einen energiereichen Start in den Tag geben. Sie sind auch ideal für Meal-Prep geeignet, da sie sich gut aufbewahren und aufwärmen lassen. Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – diese Muffins sind immer eine gute Wahl, wenn du etwas Leckeres und Nahrhaftes genießen möchtest. Außerdem sind sie super praktisch, wenn du unterwegs bist und einen schnellen Snack brauchst, der dich lange satt hält.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Kichererbsenmehl ist eine tolle glutenfreie Alternative und reich an Proteinen und Ballaststoffen
  • Haferflocken liefern wertvolle Ballaststoffe und sorgen für eine angenehme Textur
  • Backpulver und Natron sorgen dafür, dass die Muffins schön aufgehen
  • Salz verstärkt die Aromen der anderen Zutaten
  • Kurkuma und Kreuzkümmel verleihen den Muffins eine warme, würzige Note und haben zudem entzündungshemmende Eigenschaften
  • Paprikapulver bringt eine leichte Schärfe und zusätzliche Farbe ins Spiel
  • Pflanzenmilch sorgt für Feuchtigkeit und macht die Muffins schön saftig
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle, die ebenfalls zur Feuchtigkeit beiträgt
  • Karotten und Zucchini bringen nicht nur Farbe und Geschmack, sondern auch wertvolle Vitamine und Mineralstoffe
  • Die rote Paprika sorgt für einen süßen, knackigen Biss
  • Frühlingszwiebeln und Petersilie runden das Ganze mit einer frischen, grünen Note ab.

Du kannst die Gemüsesorten nach Belieben variieren und z.B. Spinat oder Mais hinzufügen. Verwende am besten frisches Gemüse, um den vollen Geschmack zu genießen. Kichererbsenmehl und Haferflocken sind in den meisten Supermärkten erhältlich.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad Celsius vor und fette ein Muffinblech ein oder lege es mit Muffinförmchen aus.
  2. In einer großen Schüssel Kichererbsenmehl, Haferflocken, Backpulver, Natron, Salz, Kurkuma, Kreuzkümmel und Paprikapulver vermischen.
  3. In einer separaten Schüssel Pflanzenmilch und Olivenöl gut verrühren.
  4. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen, bis ein glatter Teig entsteht.
  5. Geriebene Karotte, Zucchini, gewürfelte Paprika, Frühlingszwiebeln und Petersilie unter den Teig heben.
  6. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen.
  7. Die Muffins im vorgeheizten Ofen etwa 25-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und ein Zahnstocher sauber herauskommt.
  8. Die Muffins aus dem Ofen nehmen und etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, bevor du sie herausnimmst und auf einem Gitter vollständig abkühlen lässt.

Herzhafte vegetarische Muffins

Herzhafte vegetarische Muffins, ideal für ein schnelles Frühstück oder als herzhafter Snack zwischendurch.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Kichererbsenmehl
  • 100.0 g Haferflocken
  • 1.0 TL Backpulver
  • 1.0 TL Natron
  • 1.0 TL Salz
  • 1.0 TL Kurkuma
  • 1.0 TL Kreuzkümmel
  • 1.0 TL Paprikapulver
  • 200.0 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
  • 100.0 ml Olivenöl
  • 1.0 große Karotte, gerieben
  • 1.0 Zucchini, gerieben
  • 1.0 rote Paprika, gewürfelt
  • 2.0 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 2.0 EL gehackte frische Petersilie

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen und Muffinblech einfetten.
  2. Kichererbsenmehl, Haferflocken, Backpulver, Natron, Salz, Kurkuma, Kreuzkümmel und Paprikapulver mischen.
  3. Pflanzenmilch und Olivenöl verrühren.
  4. Flüssige Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und mischen.
  5. Karotte, Zucchini, Paprika, Frühlingszwiebeln und Petersilie unterheben.
  6. Teig auf Muffinförmchen verteilen.
  7. 25-30 Minuten backen, bis goldbraun.
  8. 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top