Herzhafte Gemüse-Muffins

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Herzhafte Gemüse-Muffins Recipe

Herzhafte Gemüse-Muffins, ideal als Snack oder Beilage, glutenund sojafrei.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Basilikum
  • 1 mittelgroße Zucchini, geraspelt
  • 1 rote Paprika, fein gewürfelt
  • 1 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 240 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
  • 60 ml Olivenöl
  • 2 EL Leinsamen, gemahlen (als Eiersatz)
  • 6 EL Wasser

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob zum gemütlichen Sonntagsbrunch, als kreativer Snack auf einer Party oder als nahrhafte Beilage zum Abendessen – diese herzhaften Gemüse-Muffins sind ein echter Allrounder! Sie passen perfekt in jede Jahreszeit. Im Frühling und Sommer kannst Du frisches Gemüse aus dem Garten oder vom Markt verwenden, während sie im Herbst und Winter für eine wärmende Komponente auf dem Teller sorgen. Auch für Picknicks oder als schnelle Stärkung unterwegs sind sie ideal, da sie sich super vorbereiten und transportieren lassen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vollkornmehl ist reich an Ballaststoffen und sorgt für eine gute Sättigung
  • Backpulver hilft den Muffins aufzugehen und eine fluffige Textur zu entwickeln
  • Salz und Pfeffer sind klassische Geschmacksgeber
  • Die Kräuter Oregano und Basilikum bringen mediterranes Flair ins Spiel
  • Zucchini und Paprika liefern Vitamine und Farbe, während die rote Zwiebel für eine leichte Schärfe sorgt
  • Pflanzenmilch und Olivenöl machen den Teig geschmeidig und ersetzen tierische Produkte
  • Leinsamen, eingeweicht in Wasser, sind ein toller Ei-Ersatz und binden den Teig.

Achte darauf, die Zucchini nach dem Raspeln gut auszudrücken, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen. Die Leinsamen sollte man vorher in Wasser einweichen, damit sie die richtige Konsistenz zum Binden bekommen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Vollkornmehl, Backpulver, Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum in einer Schüssel mischen.
  3. Zucchini ausdrücken und mit Paprika und Zwiebel in einer anderen Schüssel vermengen.
  4. Pflanzenmilch und Olivenöl in die Gemüsemischung einrühren.
  5. Leinsamen mit Wasser vermischen und 5 Minuten quellen lassen, dann zur Gemüsemischung geben.
  6. Trockene Zutaten zu den feuchten geben und vorsichtig zu einem Teig verrühren.
  7. Muffinformen einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
  8. Teig gleichmäßig auf die Formen verteilen.
  9. Muffins für etwa 25-30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  10. Vor dem Herausnehmen Stäbchenprobe machen.
  11. Muffins in der Form etwas abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter setzen.

Herzhafte Gemüse-Muffins

Herzhafte Gemüse-Muffins, ideal als Snack oder Beilage, glutenund sojafrei.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Vollkornmehl
  • 2.0 TL Backpulver
  • 0.5 TL Salz
  • 0.25 TL schwarzer Pfeffer
  • 1.0 TL getrockneter Oregano
  • 1.0 TL getrockneter Basilikum
  • 1.0 mittelgroße Zucchini, geraspelt
  • 1.0 rote Paprika, fein gewürfelt
  • 1.0 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
  • 240.0 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
  • 60.0 ml Olivenöl
  • 2.0 EL Leinsamen, gemahlen (als Eiersatz)
  • 6.0 EL Wasser

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Trockene Zutaten mischen.
  3. Gemüse vorbereiten und mit Pflanzenmilch und Öl vermischen.
  4. Leinsamen mit Wasser einweichen, dann hinzufügen.
  5. Trockene zu feuchten Zutaten geben, verrühren.
  6. Teig in Muffinformen füllen.
  7. 25-30 Min. backen, Stäbchenprobe.
  8. Abkühlen lassen, servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top