Graupenrisotto

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Graupenrisotto Recipe

Cremiges Graupenrisotto, ein herzhaftes und gesundes Hauptgericht, das dich wärmt und sättigt.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Perlgraupen
  • 1 große Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 Karotte, gewürfelt
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein (optional)
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • 1 TL Rosmarin, getrocknet
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Hefeflocken
  • Frische Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist ein kühler Herbstabend und du möchtest etwas Herzhaftes und Wärmendes genießen. Mein Graupenrisotto ist dafür perfekt geeignet! Dieses Gericht ist nicht nur eine wunderbare Alternative zu herkömmlichem Risotto, sondern auch ideal für die kalten Monate, wenn wir uns nach etwas Sättigendem und Nahrhaftem sehnen. Es ist auch ein tolles Gericht für ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder der Familie, da es sowohl sättigend als auch gesund ist. Graupen sind reich an Ballaststoffen und Proteinen, was dieses Gericht zu einer nährstoffreichen Mahlzeit macht. Außerdem ist es einfach zuzubereiten und lässt sich gut aufwärmen, falls du Reste hast. Ob als Hauptgericht oder als Beilage, dieses Graupenrisotto wird sicherlich dein Herz und deinen Magen erfreuen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Perlgraupen sind das Herzstück dieses Gerichts
  • Sie sind reich an Ballaststoffen und Proteinen und sorgen für eine angenehme Textur
  • Zwiebeln und Knoblauch bilden die aromatische Basis und sind bekannt für ihre gesundheitlichen Vorteile
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle, die dem Gericht Tiefe verleiht
  • Champignons bringen Umami-Geschmack und eine fleischige Textur, während Karotten für Süße und Farbe sorgen
  • Gemüsebrühe dient als Grundlage und verleiht dem Risotto seine Cremigkeit
  • Weißwein ist optional, gibt aber eine zusätzliche Geschmackstiefe
  • Thymian und Rosmarin sind klassische Kräuter, die dem Gericht eine mediterrane Note verleihen
  • Hefeflocken sorgen für eine käsige Note, ohne tierische Produkte zu verwenden
  • Frische Petersilie gibt dem fertigen Gericht einen frischen Kick und rundet es ab.

Achte darauf, die Graupen vor dem Kochen gründlich zu spülen, um überschüssige Stärke zu entfernen. Der Weißwein kann durch zusätzliche Gemüsebrühe ersetzt werden, wenn du ihn nicht verwenden möchtest. Die Hefeflocken sind optional, aber sie verleihen dem Risotto eine herrlich käsige Note.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Graupen unter fließendem Wasser gründlich spülen.
  2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie glasig sind.
  4. Champignons und Karotten hinzufügen und ca. 5 Minuten mitbraten.
  5. Graupen in den Topf geben und kurz mit anrösten.
  6. Weißwein (falls verwendet) hinzufügen und unter Rühren einkochen lassen.
  7. Nach und nach die Gemüsebrühe hinzufügen, dabei ständig rühren. Immer erst neue Brühe hinzufügen, wenn die vorherige aufgesogen ist.
  8. Thymian und Rosmarin hinzufügen und das Risotto bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Graupen weich sind.
  9. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Hefeflocken unterrühren.
  11. Vor dem Servieren mit frischer Petersilie garnieren.

Graupenrisotto

Cremiges Graupenrisotto, ein herzhaftes und gesundes Hauptgericht, das dich wärmt und sättigt.

VZ: 10 Minuten
KZ: 35 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Perlgraupen
  • 1.0 große Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 EL Olivenöl
  • 200.0 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1.0 Karotte, gewürfelt
  • 1.0 Liter Gemüsebrühe
  • 100.0 ml Weißwein (optional)
  • 1.0 TL Thymian, getrocknet
  • 1.0 TL Rosmarin, getrocknet
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2.0 EL Hefeflocken
  • Frische Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Graupen spülen.
  2. Olivenöl in Topf erhitzen.
  3. Zwiebel, Knoblauch anbraten.
  4. Champignons, Karotten hinzufügen, 5 Min. braten.
  5. Graupen dazu, kurz anrösten.
  6. Weißwein (optional) hinzufügen, einkochen lassen.
  7. Nach und nach Gemüsebrühe unter Rühren hinzufügen.
  8. Thymian, Rosmarin dazu, 30 Min. köcheln.
  9. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.
  10. Hefeflocken unterrühren.
  11. Mit Petersilie garnieren, heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top