Glutenfreie Brownies

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Glutenfreie Brownies Recipe

Saftige glutenfreie Brownies, die mit ihrer zartschmelzenden Textur verzaubern.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g glutenfreie Mehlmischung
  • 50 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 240 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandelmilch)
  • 200 g dunkle vegane Schokolade, geschmolzen
  • 150 g Kokosblütenzucker
  • 60 ml Kokosöl, geschmolzen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Apfelmus, ungesüßt (als Ei-Ersatz)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob für die gemütliche Kaffeerunde am Wochenende, als süßer Trost an einem grauen Tag oder als Highlight auf dem Partybuffet – diese glutenfreien Brownies sind immer eine fantastische Wahl. Sie passen perfekt in die kältere Jahreszeit, wenn wir uns nach etwas Wärmendem sehnen, aber auch im Sommer, serviert mit einer Kugel veganem Eis, sind sie ein Genuss. Ihre reichhaltige, schokoladige Textur macht sie unwiderstehlich und dank der gesunden Zutaten kannst du sie ohne schlechtes Gewissen genießen!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Glutenfreie Mehlmischung ist die Basis unserer Brownies und sorgt dafür, dass sie auch für Menschen mit Glutenunverträglichkeit geeignet sind
  • Kakaopulver verleiht den Brownies ihren intensiven Schokoladengeschmack, während das Backpulver für die nötige Lockerheit sorgt
  • Pflanzenmilch macht den Teig geschmeidig und bringt Feuchtigkeit hinein
  • Die dunkle vegane Schokolade ist der Star in jedem Brownie und sorgt für eine zartschmelzende Konsistenz
  • Kokosblütenzucker ist eine natürliche Süße, die eine karamellige Note mitbringt
  • Kokosöl gibt den Brownies zusätzliche Feuchtigkeit und fördert das Schmelzen im Mund
  • Vanilleextrakt fügt eine aromatische Tiefe hinzu
  • Apfelmus als Ei-Ersatz hält den Teig zusammen und sorgt für eine saftige Textur.

Achte darauf, dass die Schokolade und das Kokosöl nicht zu heiß werden, um die anderen Zutaten nicht zu beeinträchtigen. Das Apfelmus sollte zimmerwarm sein, um eine gleichmäßige Verteilung im Teig zu gewährleisten. Die Mehlmischung vorher sieben, damit keine Klümpchen entstehen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 175°C vorheizen.
  2. Eine Backform mit Backpapier auslegen.
  3. Glutenfreie Mehlmischung, Kakaopulver, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen.
  4. Pflanzenmilch, geschmolzene Schokolade, Kokosblütenzucker, geschmolzenes Kokosöl, Vanilleextrakt und Apfelmus in einer anderen Schüssel gut verrühren.
  5. Trockene Zutaten zu den feuchten geben und zu einem glatten Teig vermengen.
  6. Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen.
  7. Im vorgeheizten Ofen ca. 25-30 Minuten backen.
  8. Brownies vor dem Schneiden vollständig abkühlen lassen.

Glutenfreie Brownies

Saftige glutenfreie Brownies, die mit ihrer zartschmelzenden Textur verzaubern.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g glutenfreie Mehlmischung
  • 50.0 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 1.0 TL Backpulver
  • 0.25 TL Salz
  • 240.0 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandelmilch)
  • 200.0 g dunkle vegane Schokolade, geschmolzen
  • 150.0 g Kokosblütenzucker
  • 60.0 ml Kokosöl, geschmolzen
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 100.0 g Apfelmus, ungesüßt (als Ei-Ersatz)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 175°C vorheizen, Backform vorbereiten.
  2. Trockene Zutaten sieben und mischen.
  3. Feuchte Zutaten verrühren.
  4. Trockene mit feuchten Zutaten vermengen.
  5. Teig in Form füllen, glatt streichen.
  6. 25-30 Min. backen.
  7. Vollständig abkühlen lassen, dann genießen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top