Gemüsenudeln mit Erdnuss-Sauce

Asiatisch

Gesamte Kochzeit: 35 Minuten

Gemüsenudeln mit Erdnuss-Sauce Recipe

Frische Gemüsenudeln mit einer cremigen Erdnuss-Sauce, perfekt für jeden Tag.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 2 Karotten
  • 1 rote Paprika
  • 200 g Tofu, fest
  • 2 EL Kokosöl
  • Für die Erdnuss-Sauce:

  • 4 EL Erdnussbutter, ungesüßt
  • 2 EL Sojasauce (glutenfrei)
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm), fein gerieben
  • Saft einer halben Limette
  • 60 ml Wasser (oder nach Bedarf für die gewünschte Konsistenz)
  • Zum Garnieren:

  • Frischer Koriander
  • Geröstete Erdnüsse, grob gehackt
  • Chiliflocken (optional)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Gemüsenudeln mit Erdnuss-Sauce sind das ganze Jahr über ein Hit, besonders aber im Frühling und Sommer, wenn der Körper nach leichten, nährstoffreichen Mahlzeiten verlangt. Dieses Gericht ist ideal für alle, die nach einer schnellen, gesunden Option für das Mittag- oder Abendessen suchen. Es ist auch perfekt für Gartenpartys oder Picknicks, da es kalt genauso köstlich ist. Die frischen Aromen und die Vielfalt an Gemüse machen es zu einem bunten, appetitlichen Hingucker, der bei jedem Anlass begeistert. Zudem ist es eine wunderbare Möglichkeit, Reste von Gemüse zu verwerten und deinen Speiseplan vielseitig und farbenfroh zu gestalten.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Zucchini und Karotten werden zu Nudeln spiralsiert, was eine großartige glutenfreie und kohlenhydratarme Alternative zu herkömmlichen Nudeln darstellt
  • Sie sind reich an Vitaminen und Ballaststoffen
  • Rote Paprika fügt Farbe und Süße hinzu, außerdem ist sie eine hervorragende Vitamin C-Quelle
  • Tofu ist eine tolle Eiweißquelle für Veganer und sorgt für die nötige Sättigung
  • Die Erdnuss-Sauce mit ihrer Kombination aus Erdnussbutter und Sojasauce liefert gesunde Fette und Eiweiß, während Ahornsirup eine natürliche Süße ohne raffinierten Zucker beisteuert
  • Knoblauch und Ingwer sind bekannt für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften und geben der Sauce einen aromatischen Kick
  • Limettensaft rundet das Ganze mit einer frischen, säuerlichen Note ab.

Achte darauf, festen Tofu zu verwenden, damit er beim Braten seine Form behält und eine angenehme Textur bekommt. Die Dicke der Erdnuss-Sauce kann durch die Menge des zugegebenen Wassers angepasst werden. Für eine glutenfreie Variante stelle sicher, dass die Sojasauce glutenfrei ist.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Gemüse waschen und mit einem Spiralschneider zu Nudeln verarbeiten.
  2. Tofu in Würfel schneiden.
  3. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu goldbraun anbraten.
  4. Für die Sauce alle Zutaten in einer Schüssel verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  5. Gemüsenudeln in die Pfanne geben und 2-3 Minuten mitbraten.
  6. Erdnuss-Sauce über die Gemüsenudeln und Tofu geben, gut vermischen und weitere 2 Minuten erhitzen.
  7. Mit frischem Koriander, gehackten Erdnüssen und optional Chiliflocken garnieren.

Gemüsenudeln mit Erdnuss-Sauce

Frische Gemüsenudeln mit einer cremigen Erdnuss-Sauce, perfekt für jeden Tag.

VZ: 15 Minuten
KZ: 20 Minuten
GZ: 35 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 2.0 mittelgroße Zucchini
  • 2.0 Karotten
  • 1.0 rote Paprika
  • 200.0 g Tofu, fest
  • 2.0 EL Kokosöl
  • Für die Erdnuss-Sauce:

  • 4.0 EL Erdnussbutter, ungesüßt
  • 2.0 EL Sojasauce (glutenfrei)
  • 1.0 EL Ahornsirup
  • 1.0 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1.0 Stück Ingwer (ca. 2 cm), fein gerieben
  • Saft einer halben Limette
  • 60.0 ml Wasser (oder nach Bedarf für die gewünschte Konsistenz)
  • Zum Garnieren:

  • Frischer Koriander
  • Geröstete Erdnüsse, grob gehackt
  • Chiliflocken (optional)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Gemüse zu Nudeln spiralisieren.
  2. Tofu würfeln und anbraten.
  3. Zutaten für Sauce verrühren.
  4. Gemüsenudeln kurz mitbraten.
  5. Sauce dazugeben, vermischen, erhitzen.
  6. Mit Koriander, Erdnüssen, Chiliflocken garnieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top