Gefüllte Muschelpasta

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 60 Minuten

Gefüllte Muschelpasta Recipe

Cremig gefüllte Muschelpasta mit Spinat und Tofu, ein Traum für jede

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 250 g große Muschelpasta (glutenfrei)
  • 400 g Seidentofu
  • 200 g frischer Spinat
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/4 TL Muskatnuss, gemahlen
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g passierte Tomaten
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Frische Basilikumblätter zur Dekoration

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob für ein gemütliches Familienessen am Wochenende oder als besonderes Gericht für deine nächste Dinnerparty – die gefüllte Muschelpasta ist immer eine gute Wahl. Besonders im Frühling und Sommer, wenn der Spinat frisch vom Feld kommt, schmeckt dieses Gericht einfach himmlisch. Es ist nicht nur ein optisches Highlight auf dem Tisch, sondern überzeugt auch durch seinen Geschmack und seine nahrhaften Zutaten. Die Zubereitung ist einfacher als du denkst und das Ergebnis ist so lohnend. Lade deine Liebsten ein und genieße die Zeit zusammen, während ihr diese köstliche vegane Pasta verspeist.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Die Muschelpasta bietet die perfekte Form, um die köstliche Füllung aufzunehmen und sorgt für ein ansprechendes Aussehen
  • Seidentofu ist eine hervorragende Eiweißquelle und macht die Füllung herrlich cremig
  • Spinat ist nicht nur gesund, sondern bringt auch Farbe und Geschmack in das Gericht
  • Knoblauch und Zwiebeln sind die Basis für ein aromatisches Geschmackserlebnis
  • Hefeflocken verleihen einen käsigen Geschmack, ohne tierische Produkte zu verwenden
  • Olivenöl bietet gesunde Fette und rundet den Geschmack ab
  • Passierte Tomaten zusammen mit Oregano bilden eine einfache, aber geschmackvolle Sauce
  • Frischer Basilikum dient als dekoratives und geschmackliches i-Tüpfelchen.

Achte darauf, den Spinat vor der Verwendung gründlich zu waschen und zu trocknen. Seidentofu sollte vorsichtig behandelt werden, um seine cremige Konsistenz zu bewahren. Die Pasta sollte al dente gekocht werden, damit sie auch nach dem Backen noch Biss hat.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen, abgießen und beiseite stellen.
  2. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln anbraten, bis sie glasig sind.
  3. Spinat hinzufügen und zusammenfallen lassen, dann vom Herd nehmen.
  4. Seidentofu, Hefeflocken, Salz, Pfeffer und Muskatnuss in einer Schüssel vermengen.
  5. Die Spinatmischung unter den Tofu heben.
  6. Eine Auflaufform leicht einfetten, passierte Tomaten und Oregano als Basis einfüllen.
  7. Die Muschelpasta mit der Tofu-Spinat-Mischung füllen und in die Auflaufform setzen.
  8. Bei 180°C für 20 Minuten backen.
  9. Mit frischem Basilikum garnieren und servieren.

Gefüllte Muschelpasta

Cremig gefüllte Muschelpasta mit Spinat und Tofu, ein Traum für jede

VZ: 20 Minuten
KZ: 40 Minuten
GZ: 60 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 250.0 g große Muschelpasta (glutenfrei)
  • 400.0 g Seidentofu
  • 200.0 g frischer Spinat
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2.0 EL Hefeflocken
  • 1.0 TL Salz
  • 0.5 TL schwarzer Pfeffer
  • 0.25 TL Muskatnuss, gemahlen
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 400.0 g passierte Tomaten
  • 1.0 TL getrockneter Oregano
  • Frische Basilikumblätter zur Dekoration

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Pasta kochen, abgießen, beiseite stellen.
  2. Olivenöl in Pfanne erhitzen, Knoblauch, Zwiebeln anbraten.
  3. Spinat hinzufügen, zusammenfallen lassen.
  4. Seidentofu, Hefeflocken, Gewürze vermengen.
  5. Spinat unterheben.
  6. Auflaufform mit Tomaten einfetten, würzen.
  7. Pasta füllen, in Form setzen.
  8. Bei 180°C 20 Min. backen.
  9. Mit Basilikum garnieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top