Focaccia mit Rosmarin und Meersalz

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 120 Minuten

Focaccia mit Rosmarin und Meersalz Recipe

Aromatische Focaccia mit Rosmarin und Meersalz, perfekt für jede Gelegenheit.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 500 g Weizenmehl
  • 10 g Salz
  • 10 g Zucker
  • 7 g Trockenhefe
  • 350 ml lauwarmes Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  • 1 TL grobes Meersalz

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Focaccia mit Rosmarin und Meersalz ist ein echter Allrounder und passt zu jeder Jahreszeit. Im Sommer ist sie der perfekte Begleiter für ein Picknick im Park oder einen Grillabend mit Freunden. Im Winter hingegen bringt sie ein Stück mediterranes Flair in dein Zuhause und ist ideal als Beilage zu Suppen und Eintöpfen. Ob zum Frühstück, als Snack zwischendurch oder als Beilage zu einer herzhaften Mahlzeit – diese Focaccia ist immer eine gute Wahl. Sie ist leicht zuzubereiten und bringt mit ihrem aromatischen Duft und Geschmack Freude in jede Küche. Besonders toll ist, dass sie vegan und somit sowohl gesund als auch ethisch vertretbar ist. Also schnapp dir deine Schürze und lass uns loslegen!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Weizenmehl bildet die Basis für unser Focaccia und sorgt für die richtige Konsistenz und Textur
  • Salz und Zucker sind wichtige Geschmacksträger und helfen der Hefe bei der Gärung
  • Trockenhefe ist einfach in der Anwendung und sorgt dafür, dass unser Teig schön aufgeht
  • Lauwarmes Wasser aktiviert die Hefe und bringt den Teig in Bewegung
  • Olivenöl ist nicht nur gesund, sondern verleiht der Focaccia auch ihren charakteristischen Geschmack und macht sie schön saftig
  • Frischer Rosmarin sorgt für ein herrliches Aroma, das perfekt mit dem groben Meersalz harmoniert und der Focaccia den letzten Schliff gibt.

Achte darauf, dass das Wasser wirklich nur lauwarm ist, damit die Hefe optimal arbeiten kann. Der frische Rosmarin kann durch getrockneten Rosmarin ersetzt werden, falls du keinen frischen zur Hand hast.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Weizenmehl, Salz und Zucker in einer großen Schüssel vermischen.
  2. Trockenhefe und lauwarmes Wasser hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  4. Den Teig auf ein mit Olivenöl bestrichenes Backblech geben und mit den Händen flachdrücken.
  5. Mit den Fingern kleine Vertiefungen in den Teig drücken.
  6. Olivenöl über den Teig träufeln und mit frischem Rosmarin und grobem Meersalz bestreuen.
  7. Den Teig nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  8. Den Backofen auf 220°C vorheizen.
  9. Die Focaccia im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 Minuten backen, bis sie goldbraun ist.
  10. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Schneiden etwas abkühlen lassen.

Focaccia mit Rosmarin und Meersalz

Aromatische Focaccia mit Rosmarin und Meersalz, perfekt für jede Gelegenheit.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 120 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 500.0 g Weizenmehl
  • 10.0 g Salz
  • 10.0 g Zucker
  • 7.0 g Trockenhefe
  • 350.0 ml lauwarmes Wasser
  • 4.0 EL Olivenöl
  • 2.0 Zweige frischer Rosmarin
  • 1.0 TL grobes Meersalz

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Mehl, Salz, Zucker mischen.
  2. Hefe, Wasser zugeben, kneten.
  3. Teig 1 Stunde gehen lassen.
  4. Teig auf geöltes Blech drücken.
  5. Vertiefungen mit Fingern machen.
  6. Olivenöl, Rosmarin, Salz drauf.
  7. 30 Minuten gehen lassen.
  8. Ofen auf 220°C vorheizen.
  9. 20-25 Minuten backen.
  10. Abkühlen lassen, servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top