Fluffiger Schokokuchen

Europäisch

Gesamte Kochzeit: 50 Minuten

Fluffiger Schokokuchen Recipe

Ein himmlisch fluffiger Schokokuchen, der jeden Schokoladenliebhaber glücklich macht. Perfekt für jeden Anlass und dabei komplett vegan!

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
  • 100 ml Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g vegane Schokostückchen

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ganz egal, ob du eine Geburtstagsfeier planst, einen gemütlichen Nachmittag mit Freunden verbringen möchtest oder einfach nur Lust auf etwas Süßes hast – mein fluffiger Schokokuchen ist die perfekte Wahl! Dieser Kuchen passt zu jeder Jahreszeit und jedem Anlass. Im Frühling und Sommer kannst du ihn mit frischen Beeren garnieren, während er im Herbst und Winter wunderbar mit einer Tasse heißer Schokolade harmoniert. Er ist leicht zuzubereiten und benötigt keine ausgefallenen Zutaten, sodass du ihn auch spontan backen kannst. Zudem ist er komplett vegan und kommt ohne Nüsse und Soja aus, was ihn zu einer großartigen Option für Menschen mit Allergien macht. Lass dich von der fluffigen Textur und dem intensiven Schokoladengeschmack verzaubern und genieße ein Stück dieses köstlichen Kuchens, der nicht nur deinen Gaumen, sondern auch dein Gewissen erfreut.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Mehl: Die Basis für unseren Kuchen, sorgt für die nötige Struktur
  • Zucker: Gibt dem Kuchen die Süße, die wir lieben
  • Kakaopulver: Für den intensiven Schokoladengeschmack
  • Backpulver und Natron: Helfen dem Kuchen, schön aufzugehen und fluffig zu werden
  • Salz: Verstärkt die Aromen und balanciert die Süße aus
  • Pflanzenmilch: Macht den Teig schön feucht und geschmeidig
  • Pflanzenöl: Sorgt für die nötige Feuchtigkeit und eine zarte Krume
  • Apfelessig: Reagiert mit dem Natron und hilft dem Kuchen, noch fluffiger zu werden
  • Vanilleextrakt: Für eine feine, zusätzliche Geschmacksnote
  • Vegane Schokostückchen: Für extra Schokoladengenuss und eine tolle Textur im Kuchen.

Du kannst jede Art von Pflanzenmilch verwenden, die du magst – Hafermilch, Mandelmilch oder Sojamilch (wenn du nicht allergisch bist). Auch beim Pflanzenöl kannst du variieren, achte aber darauf, dass es einen neutralen Geschmack hat. Vegane Schokostückchen findest du in gut sortierten Supermärkten oder Bioläden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad Celsius vor und fette eine Kuchenform leicht ein.
  2. In einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz vermischen.
  3. In einer separaten Schüssel Pflanzenmilch, Pflanzenöl, Apfelessig und Vanilleextrakt verrühren.
  4. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen, bis ein glatter Teig entsteht.
  5. Die veganen Schokostückchen unterheben.
  6. Den Teig in die vorbereitete Kuchenform füllen und glatt streichen.
  7. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen etwa 30-35 Minuten backen, bis ein Zahnstocher sauber herauskommt.
  8. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form etwa 10 Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Fluffiger Schokokuchen

Ein himmlisch fluffiger Schokokuchen, der jeden Schokoladenliebhaber glücklich macht. Perfekt für jeden Anlass und dabei komplett vegan!

VZ: 20 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 50 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g Mehl
  • 200.0 g Zucker
  • 50.0 g Kakaopulver
  • 1.0 TL Backpulver
  • 1.0 TL Natron
  • 1.0 Prise Salz
  • 250.0 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
  • 100.0 ml Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 1.0 EL Apfelessig
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 100.0 g vegane Schokostückchen

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180 Grad Celsius vorheizen, Kuchenform einfetten.
  2. Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver, Natron, Salz mischen.
  3. Pflanzenmilch, Pflanzenöl, Apfelessig, Vanilleextrakt verrühren.
  4. Flüssige zu trockenen Zutaten geben, gut mischen.
  5. Vegane Schokostückchen unterheben.
  6. Teig in Form füllen, glatt streichen.
  7. 30-35 Minuten backen, Zahnstocherprobe.
  8. 10 Minuten in Form abkühlen, dann auf Gitter auskühlen lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top