Falafel

Nahöstlich

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Falafel Recipe

Knusprige Falafel – ein veganer Genuss, der sich perfekt als Snack oder in Wraps eignet.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 250 g Kichererbsen, über Nacht eingeweicht
  • 1 kleine Zwiebel, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • Eine Handvoll frische Petersilie, gehackt
  • Eine Handvoll frischer Koriander, gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Backpulver
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Sesamsamen
  • Pflanzenöl zum Frittieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Egal ob für eine sommerliche Gartenparty oder als würziger Snack auf dem Weihnachtsmarkt – Falafel sind immer eine gute Idee! Sie sind leicht und dennoch sättigend, können wunderbar vorbereitet werden und schmecken frisch sowie kalt. Im Sommer passt ihre würzige Note perfekt zu frischen Salaten und kühlen Dips, während sie im Winter mit ihrem herzhaften Geschmack und ihrer wärmenden Wirkung begeistern. Sie sind auch ideal für ein gemütliches Abendessen mit Freunden, als Teil eines Mezze-Tellers oder einfach als schneller, nahrhafter Snack, wenn die Zeit knapp ist.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Kichererbsen sind eine tolle Proteinund Ballaststoffquelle und sorgen für die perfekte Konsistenz der Falafel
  • Zwiebeln und Knoblauch geben den Bällchen eine aromatische Tiefe
  • Petersilie und Koriander bringen Frische und Farbe ins Spiel
  • Kreuzkümmel und Korianderpulver sind klassische Gewürze, die den Falafel ihren charakteristischen Geschmack verleihen, während Cayennepfeffer eine angenehme Schärfe hinzufügt
  • Backpulver hilft, die Falafel beim Frittieren aufzulockern
  • Sesamsamen geben einen nussigen Crunch und das Pflanzenöl sorgt für die goldbraune Kruste.

Achte darauf, dass die Kichererbsen gut eingeweicht sind, damit sie sich leicht pürieren lassen. Die Gewürze können je nach Geschmack angepasst werden. Verwende Pflanzenöl mit einem hohen Rauchpunkt zum Frittieren, um ein gesundes Ergebnis zu gewährleisten.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Kichererbsen abgießen und gut abspülen.
  2. Kichererbsen mit Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Koriander in einer Küchenmaschine pürieren.
  3. Gewürze, Backpulver, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermischen.
  4. Aus der Masse kleine Bällchen oder flache Taler formen.
  5. Falafel in Sesamsamen wälzen.
  6. Pflanzenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen.
  7. Falafel portionsweise frittieren, bis sie goldbraun sind.
  8. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Falafel

Knusprige Falafel – ein veganer Genuss, der sich perfekt als Snack oder in Wraps eignet.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 250.0 g Kichererbsen, über Nacht eingeweicht
  • 1.0 kleine Zwiebel, grob gehackt
  • 2.0 Knoblauchzehen, gehackt
  • Eine Handvoll frische Petersilie, gehackt
  • Eine Handvoll frischer Koriander, gehackt
  • 1.0 TL Kreuzkümmel
  • 1.0 TL Korianderpulver
  • 0.5 TL Cayennepfeffer
  • 0.5 TL Backpulver
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 2.0 EL Sesamsamen
  • Pflanzenöl zum Frittieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Kichererbsen abspülen, pürieren.
  2. Zwiebel, Knoblauch, Kräuter dazugeben.
  3. Gewürze, Backpulver, Salz, Pfeffer einrühren.
  4. Bällchen formen, in Sesam wälzen.
  5. In heißem Öl frittieren.
  6. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  7. Warm oder kalt servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top