Falafel mit Kichererbsen aus der Dose

Nahöstlich

Gesamte Kochzeit: 40 Minuten

Falafel mit Kichererbsen aus der Dose Recipe

Leckere, knusprige Falafel aus Kichererbsen, perfekt als Hauptgericht oder Snack, voller Geschmack und Nährstoffe.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 Dose Kichererbsen (400 g), abgetropft und abgespült
  • 1 kleine Zwiebel, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, grob gehackt
  • 1/4 Tasse frische Petersilie, grob gehackt
  • 1/4 Tasse frischer Koriander, grob gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2-3 EL Olivenöl zum Braten

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Falafel sind ein echter Klassiker der nahöstlichen Küche und ein absolutes Muss für alle, die vegane Gerichte lieben. Diese Falafel mit Kichererbsen aus der Dose sind besonders praktisch und schnell zuzubereiten, sodass sie sich hervorragend für ein schnelles Abendessen oder einen spontanen Snack eignen. Sie sind ideal für jede Jahreszeit, da sie sowohl warm als auch kalt genossen werden können. Im Sommer passen sie perfekt zu einem frischen Salat, während sie im Winter wunderbar mit einer warmen Suppe harmonieren. Auch auf Partys oder bei Picknicks sind sie ein echter Hit, da sie handlich und köstlich sind. Durch die Verwendung von Kichererbsen aus der Dose sparst du Zeit, ohne auf Geschmack oder Nährstoffe verzichten zu müssen. Diese Falafel sind zudem glutenfrei, nussfrei und sojafrei, was sie zu einem vielseitigen Gericht macht, das für viele Ernährungsbedürfnisse geeignet ist. Sie sind reich an Proteinen und Ballaststoffen, was sie zu einer gesunden und sättigenden Wahl macht. Ob als Hauptgericht, Beilage oder Snack – diese Falafel sind immer eine gute Wahl.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Kichererbsen aus der Dose sind eine schnelle und praktische Proteinquelle, die reich an Ballaststoffen und Nährstoffen ist
  • Zwiebeln und Knoblauch verleihen den Falafel eine aromatische Basis und haben zudem gesundheitliche Vorteile, wie entzündungshemmende Eigenschaften
  • Frische Petersilie und Koriander bringen eine frische, grüne Note und sind reich an Antioxidantien
  • Kreuzkümmel und Korianderpulver sind typische Gewürze der nahöstlichen Küche und fördern die Verdauung
  • Backpulver sorgt dafür, dass die Falafel innen schön locker bleiben, während Kichererbsenmehl als Bindemittel dient und die Falafel glutenfrei hält
  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und sorgt für eine knusprige Kruste beim Braten.

Achte darauf, die Kichererbsen gut abzuspülen, um überschüssiges Salz zu entfernen. Frische Kräuter sind besonders wichtig für den Geschmack, können aber auch durch getrocknete ersetzt werden, falls du keine frischen zur Hand hast. Kichererbsenmehl findest du in gut sortierten Supermärkten oder Bioläden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Kichererbsen, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Koriander in eine Küchenmaschine geben und zu einer groben Paste verarbeiten.
  2. Kreuzkümmel, Korianderpulver, Backpulver und Kichererbsenmehl hinzufügen und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Aus der Mischung kleine Bällchen formen und leicht flach drücken.
  4. Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  5. Die Falafel in die Pfanne geben und von beiden Seiten jeweils 3-4 Minuten braten, bis sie goldbraun und knusprig sind.
  6. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm servieren.

Falafel mit Kichererbsen aus der Dose

Leckere, knusprige Falafel aus Kichererbsen, perfekt als Hauptgericht oder Snack, voller Geschmack und Nährstoffe.

VZ: 20 Minuten
KZ: 20 Minuten
GZ: 40 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 Dose Kichererbsen (400 g), abgetropft und abgespült
  • 1.0 kleine Zwiebel, grob gehackt
  • 2.0 Knoblauchzehen, grob gehackt
  • 0.25 Tasse frische Petersilie, grob gehackt
  • 0.25 Tasse frischer Koriander, grob gehackt
  • 1.0 TL Kreuzkümmel
  • 1.0 TL Korianderpulver
  • 0.5 TL Backpulver
  • 2.0 EL Kichererbsenmehl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 2.0 -3 EL Olivenöl zum Braten

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Kichererbsen, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Koriander in Küchenmaschine zu Paste verarbeiten.
  2. Kreuzkümmel, Korianderpulver, Backpulver, Kichererbsenmehl hinzufügen, mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Kleine Bällchen formen, leicht flach drücken.
  4. Olivenöl in Pfanne erhitzen.
  5. Falafel 3-4 Min. pro Seite braten, bis goldbraun.
  6. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  7. Warm servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top