Erdnussbutter Torte

International

Gesamte Kochzeit: 120 Minuten

Erdnussbutter Torte Recipe

Cremige Erdnussbutter Torte ohne Backen, perfekt für besondere Anlässe.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g vegane Kekse
  • 100 g vegane Margarine, geschmolzen
  • 400 g Seidentofu
  • 200 g cremige Erdnussbutter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 200 ml Kokoscreme, gekühlt
  • 1 Prise Salz
  • 100 g dunkle vegane Schokolade, geschmolzen
  • Gehackte Erdnüsse zum Dekorieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es steht ein besonderer Anlass vor der Tür – vielleicht ein Geburtstag, Jahrestag oder einfach ein Tag, an dem du dich selbst feiern möchtest. Unsere Erdnussbutter Torte ist dann genau das Richtige! Sie ist besonders im Frühling und Sommer eine gute Wahl, wenn du nach einer erfrischenden, aber dennoch sättigenden Nachspeise suchst. Aber auch in den kühleren Monaten bringt sie mit ihrem reichhaltigen Geschmack Wärme und Freude in jede Runde. Diese Torte ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein Hingucker auf jeder Tafel und das Beste daran

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Vegane Kekse bilden die Basis unserer Torte und geben ihr eine knusprige Textur
  • Die vegane Margarine bindet die Kekskrümel und sorgt für den perfekten Boden
  • Seidentofu ist der Geheimheld dieses Rezepts – er macht die Füllung seidig und reichhaltig, ohne dabei aufdringlich zu sein
  • Erdnussbutter verleiht der Torte ihren charakteristischen Geschmack und sorgt für eine cremige Konsistenz
  • Puderzucker und Vanilleextrakt süßen die Torte auf natürliche Weise
  • Kokoscreme, gekühlt verwendet, bringt Leichtigkeit und eine feine Kokosnote ein
  • Dunkle vegane Schokolade und gehackte Erdnüsse als Topping runden das Geschmackserlebnis perfekt ab.

Achte darauf, dass die Kokoscreme gut gekühlt ist, damit sie sich besser aufschlagen lässt. Die vegane Schokolade sollte sanft geschmolzen werden, um sie leichter über die Torte verteilen zu können. Wenn du keine gehackten Erdnüsse magst, kannst du auch andere Nüsse oder Samen als Dekoration verwenden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Kekse zerbröseln und mit der geschmolzenen Margarine vermischen.
  2. Die Mischung in eine Springform drücken und kaltstellen.
  3. Seidentofu, Erdnussbutter, Puderzucker, Vanilleextrakt und Salz cremig rühren.
  4. Kokoscreme steif schlagen und unter die Erdnussbutter-Mischung heben.
  5. Die Füllung auf den Keksboden geben und glatt streichen.
  6. Die Torte für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, kühlen.
  7. Vor dem Servieren mit geschmolzener Schokolade beträufeln und mit gehackten Erdnüssen dekorieren.

Erdnussbutter Torte

Cremige Erdnussbutter Torte ohne Backen, perfekt für besondere Anlässe.

VZ: 30 Minuten
KZ: 90 Minuten
GZ: 120 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g vegane Kekse
  • 100.0 g vegane Margarine, geschmolzen
  • 400.0 g Seidentofu
  • 200.0 g cremige Erdnussbutter
  • 100.0 g Puderzucker
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 200.0 ml Kokoscreme, gekühlt
  • 1.0 Prise Salz
  • 100.0 g dunkle vegane Schokolade, geschmolzen
  • Gehackte Erdnüsse zum Dekorieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Kekse zerbröseln, mit Margarine vermischen, in Form drücken.
  2. Kaltstellen.
  3. Seidentofu, Erdnussbutter, Zucker, Vanille, Salz rühren.
  4. Kokoscreme schlagen, unterheben.
  5. Auf Boden geben, glatt streichen.
  6. 4 Std./über Nacht kühlen.
  7. Mit Schokolade, Erdnüssen dekorieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top