Erdnussbutter-Kekse

Amerikanisch

Gesamte Kochzeit: 25 Minuten

Erdnussbutter-Kekse Recipe

Knusprige Erdnussbutter-Kekse, perfekt für den süßen Hunger zwischendurch.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g glutenfreies Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 100 g pflanzliche Butter, weich
  • 150 g Erdnussbutter, cremig
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 EL Leinsamen, gemahlen (als Ei-Ersatz)
  • 3 EL Wasser (für Leinsamen-Ei)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Optional: grobes Meersalz zum Bestreuen

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Egal, ob du nach einer süßen Leckerei für deine Kaffeepause suchst, ein schnelles und leckeres Mitbringsel für eine Party benötigst oder einfach nur Lust hast, deine Lieben (oder dich selbst!) mit etwas Selbstgebackenem zu verwöhnen – diese Erdnussbutter-Kekse sind immer eine fantastische Wahl. Sie sind besonders toll im Herbst und Winter, wenn die warmen Aromen für eine gemütliche Atmosphäre sorgen, aber ehrlich gesagt, sie schmecken das ganze Jahr über unglaublich. Einfach zu machen und immer ein Hit, sind sie der perfekte Wegbegleiter für jede Jahreszeit.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Glutenfreies Mehl ermöglicht es jedem, diese Kekse zu genießen, unabhängig von Glutenunverträglichkeiten
  • Pflanzliche Butter und Erdnussbutter sorgen für den cremigen, nussigen Geschmack, während sie das Rezept vegan halten
  • Brauner Zucker verleiht eine schöne Tiefe und Feuchtigkeit
  • Leinsamen als Ei-Ersatz halten die Kekse zusammen und fügen zusätzliche Nährstoffe hinzu
  • Vanilleextrakt rundet den Geschmack ab und das optionale grobe Meersalz auf der Oberseite bringt eine überraschende Geschmackskomponente.

Stelle sicher, dass die pflanzliche Butter Raumtemperatur hat, damit sie sich leichter verarbeiten lässt. Das Leinsamen-Wasser-Gemisch sollte einige Minuten ruhen, bis es eine eiähnliche Konsistenz annimmt. Die Konsistenz der Erdnussbutter kann variieren, also passe gegebenenfalls die Mehlmenge leicht an.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Leinsamen und Wasser vermischen, 5 Minuten ruhen lassen.
  3. Glutenfreies Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
  4. In einer anderen Schüssel pflanzliche Butter, Erdnussbutter und braunen Zucker cremig rühren.
  5. Leinsamen-Ei und Vanilleextrakt hinzufügen, gut verrühren.
  6. Trockene Zutaten zu den feuchten geben, gut vermengen.
  7. Mit einem Löffel Teigportionen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
  8. Optional mit grobem Meersalz bestreuen.
  9. Im vorgeheizten Ofen 12-15 Minuten backen, bis die Ränder golden sind.
  10. Vor dem Servieren auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Erdnussbutter-Kekse

Knusprige Erdnussbutter-Kekse, perfekt für den süßen Hunger zwischendurch.

VZ: 10 Minuten
KZ: 15 Minuten
GZ: 25 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g glutenfreies Mehl
  • 1.0 TL Backpulver
  • 0.25 TL Salz
  • 100.0 g pflanzliche Butter, weich
  • 150.0 g Erdnussbutter, cremig
  • 150.0 g brauner Zucker
  • 1.0 EL Leinsamen, gemahlen (als Ei-Ersatz)
  • 3.0 EL Wasser (für Leinsamen-Ei)
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • Optional: grobes Meersalz zum Bestreuen

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. Leinsamen mit Wasser mischen, ruhen lassen.
  3. Mehl, Backpulver, Salz mischen.
  4. Butter, Erdnussbutter, Zucker cremig rühren.
  5. Leinsamen-Ei, Vanilleextrakt einrühren.
  6. Trockene Zutaten unterheben.
  7. Teigportionen formen, auf Backblech setzen.
  8. Optional mit Meersalz bestreuen.
  9. 12-15 Min. backen.
  10. Auf Kuchengitter abkühlen lassen.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top