Erdbeer-Kokos-Torte

International

Gesamte Kochzeit: 75 Minuten

Erdbeer-Kokos-Torte Recipe

Eine himmlische Erdbeer-Kokos-Torte, die süß und cremig ist, perfekt für besondere Anlässe und dabei völlig vegan und glutenfrei!

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 200 g glutenfreie Haferkekse
  • 100 g Kokosöl, geschmolzen
  • 400 ml Kokosmilch
  • 200 g frische Erdbeeren, gewaschen und geviertelt
  • 100 g Kokosjoghurt
  • 50 g Ahornsirup
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 EL Agar-Agar
  • 50 ml Wasser
  • Frische Minzblätter zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, es ist Sommer und du hast Lust auf etwas Frisches und Fruchtiges. Da kommt meine Erdbeer-Kokos-Torte genau richtig! Diese Torte ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein Genuss für den Gaumen. Sie ist perfekt für Geburtstagsfeiern, Picknicks oder einfach als ein besonderes Dessert nach einem schönen Abendessen. Dank der saisonalen Erdbeeren und der cremigen Kokosnuss ist sie ein Highlight auf jedem Tisch. Und das Beste daran? Sie ist komplett vegan und glutenfrei, sodass du sie ohne schlechtes Gewissen genießen kannst. Diese Torte bringt die Leichtigkeit und Frische des Sommers direkt auf deinen Teller und ist ideal für alle, die sich gesund und ethisch ernähren möchten. Also, worauf wartest du noch? Lass uns gemeinsam diese köstliche Torte zaubern!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Glutenfreie Haferkekse bilden die Basis des Bodens und sind eine tolle Alternative zu herkömmlichen Keksen
  • Kokosöl gibt dem Boden Stabilität und einen herrlichen Kokosgeschmack
  • Kokosmilch sorgt für die cremige Konsistenz der Füllung und ist reich an gesunden Fetten
  • Frische Erdbeeren bringen Süße und Frische in die Torte und sind voller Antioxidantien
  • Kokosjoghurt ergänzt die cremige Textur und fügt eine zusätzliche Kokosnote hinzu
  • Ahornsirup dient als natürliches Süßungsmittel und gibt eine karamellige Note
  • Vanilleextrakt rundet den Geschmack ab
  • Agar-Agar ist ein pflanzliches Geliermittel, das der Torte die nötige Festigkeit verleiht
  • Wasser wird benötigt, um das Agar-Agar zu aktivieren
  • Frische Minzblätter sind die perfekte Garnitur und verleihen der Torte ein frisches Aroma.

Achte darauf, dass die Haferkekse wirklich glutenfrei sind, falls du eine Glutenunverträglichkeit hast. Die Erdbeeren sollten reif und süß sein, um den besten Geschmack zu erzielen. Agar-Agar ist in den meisten Bioläden oder online erhältlich und eine wunderbare vegane Alternative zu Gelatine.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Die glutenfreien Haferkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerkrümeln.
  2. Die Keksbrösel in eine Schüssel geben und das geschmolzene Kokosöl hinzufügen. Gut vermischen.
  3. Die Mischung in eine Springform drücken und gleichmäßig verteilen. Für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. In einem kleinen Topf das Agar-Agar mit Wasser vermischen und zum Kochen bringen. Unter ständigem Rühren 2 Minuten köcheln lassen.
  5. In einer großen Schüssel Kokosmilch, Kokosjoghurt, Ahornsirup und Vanilleextrakt vermischen.
  6. Das heiße Agar-Agar-Gemisch zur Kokosmilchmischung geben und gut verrühren.
  7. Die geviertelten Erdbeeren auf dem gekühlten Keksboden verteilen.
  8. Die Kokosfüllung gleichmäßig über die Erdbeeren gießen.
  9. Die Torte für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis sie fest ist.
  10. Vor dem Servieren mit frischen Minzblättern garnieren.

Erdbeer-Kokos-Torte

Eine himmlische Erdbeer-Kokos-Torte, die süß und cremig ist, perfekt für besondere Anlässe und dabei völlig vegan und glutenfrei!

VZ: 30 Minuten
KZ: 45 Minuten
GZ: 75 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 200.0 g glutenfreie Haferkekse
  • 100.0 g Kokosöl, geschmolzen
  • 400.0 ml Kokosmilch
  • 200.0 g frische Erdbeeren, gewaschen und geviertelt
  • 100.0 g Kokosjoghurt
  • 50.0 g Ahornsirup
  • 1.0 TL Vanilleextrakt
  • 1.0 EL Agar-Agar
  • 50.0 ml Wasser
  • Frische Minzblätter zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Kekse zerkrümeln und mit geschmolzenem Kokosöl vermischen.
  2. Mischung in Springform drücken und 15 Min. kühlen.
  3. Agar-Agar mit Wasser kochen, 2 Min. rühren.
  4. Kokosmilch, Kokosjoghurt, Ahornsirup, Vanilleextrakt mischen.
  5. Agar-Agar-Gemisch hinzufügen und gut verrühren.
  6. Erdbeeren auf Keksboden verteilen.
  7. Kokosfüllung über Erdbeeren gießen.
  8. 2 Stunden kühlen.
  9. Mit Minzblättern garnieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top