Crunchwrap

Mexikanisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Crunchwrap Recipe

Knuspriger Vegan Crunchwrap, ideal für ein schnelles, nahrhaftes Mittagoder Abendessen.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 4 große Weizentortillas
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Räuchertofu, zerkrümelt
  • 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 Dose schwarze Bohnen (240 g Abtropfgewicht), abgespült und abgetropft
  • 2 TL Taco-Gewürzmischung
  • 4 EL Salsa
  • 4 EL vegane Sour Cream
  • 4 große Salatblätter
  • 1 Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 1 kleine rote Zwiebel, in Ringe geschnitten

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, du hast Lust auf etwas Deftiges, das schnell geht und trotzdem gesund ist. Mein Crunchwrap ist die perfekte Wahl für jede Jahreszeit und jeden Anlass. Ob beim gemütlichen Filmabend, als Highlight beim Picknick im Park oder als schnelles Mittagessen, das sich auch super mitnehmen lässt – der Crunchwrap ist vielseitig und immer ein Genuss. Besonders im Sommer, wenn die Tage lang und die Abende lau sind, ist er ein Hit auf jeder Gartenparty. Aber auch im Winter, wenn du nach etwas Herzhaftem sehnst, wärmt er von innen und sorgt für gute Laune.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Weizentortillas sind die Basis für den Crunchwrap und sorgen für die nötige Stabilität
  • Olivenöl ist ideal zum Anbraten und bringt gesunde Fette mit
  • Räuchertofu bietet eine rauchige Note und ist eine tolle Proteinquelle
  • Rote Paprika steuert Vitamin C bei und bringt Farbe ins Spiel
  • Schwarze Bohnen sind reich an Ballaststoffen und Proteinen, machen lange satt und sind ein klassischer Bestandteil der mexikanischen Küche
  • Die Taco-Gewürzmischung gibt dem Ganzen die nötige Würze
  • Salsa und vegane Sour Cream sorgen für Frische und Cremigkeit
  • Salatblätter bringen Knackigkeit, während Avocado mit ihren ungesättigten Fettsäuren punktet
  • Rote Zwiebeln runden das Ganze mit ihrer leichten Schärfe ab.

Wähle reife Avocados für die beste Cremigkeit. Die Taco-Gewürzmischung kann je nach Geschmack dosiert werden. Die Salsa sollte nicht zu flüssig sein, damit der Crunchwrap nicht durchweicht.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  2. Räuchertofu und Paprika hinzufügen und anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.
  3. Schwarze Bohnen und Taco-Gewürz dazugeben und alles gut vermischen.
  4. Eine Tortilla flach hinlegen und in die Mitte etwas von der Tofu-Bohnen-Mischung geben.
  5. Darauf Salsa, vegane Sour Cream, ein Salatblatt, Avocadoscheiben und Zwiebelringe schichten.
  6. Die Seiten der Tortilla zur Mitte hin falten, sodass ein geschlossener Wrap entsteht.
  7. Den Wrap mit der Faltseite nach unten in eine heiße Pfanne legen und von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Crunchwrap

Knuspriger Vegan Crunchwrap, ideal für ein schnelles, nahrhaftes Mittagoder Abendessen.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 4.0 große Weizentortillas
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 200.0 g Räuchertofu, zerkrümelt
  • 1.0 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1.0 Dose schwarze Bohnen (240 g Abtropfgewicht), abgespült und abgetropft
  • 2.0 TL Taco-Gewürzmischung
  • 4.0 EL Salsa
  • 4.0 EL vegane Sour Cream
  • 4.0 große Salatblätter
  • 1.0 Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 1.0 kleine rote Zwiebel, in Ringe geschnitten

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl in Pfanne erhitzen.
  2. Tofu, Paprika anbraten.
  3. Bohnen, Gewürz mischen.
  4. Auf Tortilla Tofu-Bohnen, Salsa, Sour Cream, Salat, Avocado, Zwiebel schichten.
  5. Tortilla falten, in Pfanne beidseitig anbraten.
  6. Heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top