Cremige Vegane Polenta mit Pilzen und Spinat

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Cremige Vegane Polenta mit Pilzen und Spinat Recipe

Cremige Polenta trifft auf herzhafte Pilze und frischen Spinat – ein veganes Traumgericht!

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 Tasse Polenta (ca. 160 g)
  • 4 Tassen Gemüsebrühe (ca. 1 Liter)
  • 1 EL Olivenöl
  • 300 g braune Champignons, gesäubert und geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200 g frischer Spinat, gewaschen
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 EL Hefeflocken (optional)
  • Frische Kräuter zum Garnieren (z.B. Petersilie oder Basilikum)

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Wenn die Blätter sich bunt färben und die Abende etwas frischer werden, ist es Zeit für Gerichte, die von innen wärmen. Meine cremige vegane Polenta mit Pilzen und Spinat ist genau das Richtige für solche Momente. Sie ist ein wunderbares Wohlfühlgericht für die kälteren Monate, aber auch im Frühling, wenn der frische Spinat Saison hat, eine herrliche Wahl. Dieses Rezept ist ideal für ein gemütliches Abendessen mit Freunden oder als nahrhaftes Hauptgericht für die Familie. Es ist auch perfekt für alle, die sich gesund und umweltbewusst ernähren möchten, denn es ist voller Ballaststoffe und komplett glutenfrei. Ein weiterer Pluspunkt

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Polenta ist ein traditionelles italienisches Gericht, das aus gemahlenem Mais hergestellt wird
  • Es ist von Natur aus glutenfrei und eine großartige Quelle für Kohlenhydrate und Ballaststoffe
  • Die Gemüsebrühe gibt der Polenta Geschmack und macht sie schön cremig
  • Olivenöl ist ein gesundes Fett und verleiht den Pilzen ein wunderbares Aroma
  • Champignons sind reich an Protein und Mineralien und passen perfekt zu dem milden Geschmack der Polenta
  • Knoblauch und Thymian fügen eine aromatische Tiefe hinzu, während frischer Spinat nicht nur Farbe, sondern auch eine Fülle an Vitaminen und Eisen beisteuert
  • Hefeflocken sind optional, aber sie bieten eine Käse-ähnliche Würze und zusätzliche B-Vitamine
  • Frische Kräuter als Garnierung sorgen für den letzten Schliff und einen frischen Geschmack.

Die Polenta muss ständig gerührt werden, um Klumpenbildung zu vermeiden und eine cremige Konsistenz zu erreichen. Die Pilze sollten nicht zu lange gebraten werden, damit sie ihre Struktur behalten. Frischer Spinat schrumpft beim Kochen stark, also keine Sorge, wenn es anfangs nach zu viel aussieht.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Gemüsebrühe in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen.
  2. Polenta langsam einrieseln lassen, dabei ständig rühren.
  3. Hitze reduzieren und unter häufigem Rühren 20-25 Minuten köcheln lassen, bis die Polenta dick und cremig ist.
  4. Währenddessen in einer Pfanne das Olivenöl erhitzen.
  5. Champignons hinzufügen und anbraten, bis sie goldbraun sind.
  6. Knoblauch und Thymian dazugeben und kurz mitbraten.
  7. Spinat hinzufügen und unter Rühren zusammenfallen lassen.
  8. Die Pilz-Spinat-Mischung mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Die fertige Polenta mit Hefeflocken verfeinern und mit Salz abschmecken.
  10. Polenta auf Teller verteilen, Pilz-Spinat-Mischung daraufgeben und mit frischen Kräutern garnieren.

Cremige Vegane Polenta mit Pilzen und Spinat

Cremige Polenta trifft auf herzhafte Pilze und frischen Spinat – ein veganes Traumgericht!

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 Tasse Polenta (ca. 160 g)
  • 4.0 Tassen Gemüsebrühe (ca. 1 Liter)
  • 1.0 EL Olivenöl
  • 300.0 g braune Champignons, gesäubert und geschnitten
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200.0 g frischer Spinat, gewaschen
  • 1.0 TL getrockneter Thymian
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1.0 EL Hefeflocken (optional)
  • Frische Kräuter zum Garnieren (z.B. Petersilie oder Basilikum)

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Gemüsebrühe zum Kochen bringen.
  2. Polenta einrühren, köcheln und rühren.
  3. Pilze in Olivenöl anbraten.
  4. Knoblauch, Thymian, Spinat hinzufügen, würzen.
  5. Polenta mit Hefeflocken verfeinern.
  6. Polenta anrichten, Pilzmischung obenauf.
  7. Mit Kräutern garnieren und servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top