Chinesischer Gurkensalat

Chinesisch

Gesamte Kochzeit: 15 Minuten

Chinesischer Gurkensalat Recipe

Erfrischender, knackiger Gurkensalat mit asiatischem Flair – ideal für heiße Sommertage.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 2 große Salatgurken
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Sesamöl
  • 1 TL Sojasauce (oder Tamari für eine glutenfreie Variante)
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Chiliflocken (optional)
  • 1 EL geröstete Sesamsamen zur Dekoration

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Stell dir vor, die Sonne scheint, es ist herrlich warm und du hast Lust auf etwas Leichtes und Erfrischendes. Mein chinesischer Gurkensalat ist da genau das Richtige! Er ist perfekt für die Sommermonate, wenn die Gurken Saison haben und am knackigsten sind. Dieser Salat eignet sich hervorragend als Beilage bei einem Grillfest, als erfrischender Snack zwischendurch oder als Teil eines bunten Buffets bei einer Gartenparty. Seine frischen Aromen passen perfekt zu leichten Hauptgerichten oder können einfach für sich allein genossen werden. Und das Beste? Er ist im Handumdrehen zubereitet!

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Gurken sind wunderbar hydratisierend und liefern wichtige Nährstoffe, während sie gleichzeitig sehr kalorienarm sind
  • Salz hilft, etwas Flüssigkeit aus den Gurken zu ziehen, was die Textur des Salats verbessert
  • Reisessig und Sesamöl geben dem Salat eine authentisch asiatische Note
  • Sojasauce fügt eine würzige Tiefe hinzu, und wenn du Tamari verwendest, bleibt das Gericht glutenfrei
  • Knoblauch und Ingwer sind nicht nur gesund, sondern bringen auch Schärfe und Frische ins Spiel
  • Zucker balanciert die Säure des Essigs aus
  • Chiliflocken sorgen für eine angenehme Wärme, sind aber optional
  • Geröstete Sesamsamen geben dem Salat einen nussigen Crunch und machen ihn optisch ansprechender.

Achte darauf, die Gurken gut zu waschen. Wenn du keinen Reisessig hast, kannst du auch Apfelessig verwenden. Das Sesamöl sollte nicht durch ein anderes Öl ersetzt werden, da es einen sehr spezifischen Geschmack hat, der für das authentische Aroma dieses Salats entscheidend ist.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Gurken waschen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen.
  2. Die Gurkenhälften in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Die Gurkenstücke in eine Schüssel geben, Salz darüberstreuen und gut vermengen.
  4. Die Gurken etwa 10 Minuten stehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit Reisessig, Sesamöl, Sojasauce (oder Tamari), gehackten Knoblauch, Ingwer, Zucker und Chiliflocken in einer kleinen Schüssel zu einem Dressing verrühren.
  6. Das Wasser, das sich bei den Gurken gebildet hat, abgießen.
  7. Das Dressing über die Gurken geben und alles gut vermischen.
  8. Mit gerösteten Sesamsamen bestreuen.

Chinesischer Gurkensalat

Erfrischender, knackiger Gurkensalat mit asiatischem Flair – ideal für heiße Sommertage.

VZ: 15 Minuten
KZ: 0 Minuten
GZ: 15 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 2.0 große Salatgurken
  • 1.0 TL Salz
  • 2.0 EL Reisessig
  • 1.0 EL Sesamöl
  • 1.0 TL Sojasauce (oder Tamari für eine glutenfreie Variante)
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 TL frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1.0 TL Zucker
  • 1.0 TL Chiliflocken (optional)
  • 1.0 EL geröstete Sesamsamen zur Dekoration

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Gurken waschen, halbieren, entkernen, schneiden.
  2. Mit Salz bestreuen, stehen lassen.
  3. Reisessig, Sesamöl, Sojasauce, Knoblauch, Ingwer, Zucker, Chiliflocken zu Dressing mischen.
  4. Wasser von Gurken abgießen, Dressing unterheben.
  5. Mit Sesamsamen bestreuen.
  6. Sofort servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top