Chinesische Aubergine

Chinesisch

Gesamte Kochzeit: 50 Minuten

Chinesische Aubergine Recipe

Geschmorte Aubergine in aromatischer Soße, perfekt für ein veganes Festmahl.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 2 mittelgroße Auberginen
  • 3 EL Sojasauce (glutenfrei)
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Ahornsirup
  • 2 TL Maisstärke
  • 4 EL neutrales Pflanzenöl
  • 4 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 cm frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1 rote Chilischote, entkernt und fein gehackt
  • 1 TL Sesamöl
  • Sesamsamen zum Garnieren
  • Frischer Koriander zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Ob für ein gemütliches Familienessen oder als Highlight bei einem Dinner mit Freunden – meine chinesische Aubergine ist ein echter Allrounder. Sie passt wunderbar zu jeder Jahreszeit und ist besonders im Frühling und Sommer eine tolle Wahl, wenn du nach frischen und leichten Gerichten suchst, die dennoch sättigend sind. Die Aromen sind intensiv und die Zubereitung unkompliziert, was dieses Gericht auch für Kochanfänger attraktiv macht. Und das Beste

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Auberginen sind nicht nur vielseitig, sondern auch ballaststoffreich und sorgen für eine cremige Konsistenz
  • Sojasauce (glutenfrei für alle, die darauf achten müssen) verleiht Tiefe und Würze, während Reisessig und Ahornsirup für das perfekte süß-saure Gleichgewicht sorgen
  • Maisstärke hilft dabei, die Sauce zu verdicken und sie schön glänzend zu machen
  • Pflanzenöl ist wichtig für das Anbraten der Auberginen, damit sie diese schöne goldbraune Farbe bekommen
  • Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chilischote bringen Frische und Schärfe ins Spiel
  • Sesamöl und Sesamsamen runden das Gericht mit ihrem nussigen Aroma ab, und frischer Koriander sorgt für den letzten Frischekick.

Wähle feste, glänzende Auberginen für das beste Ergebnis. Die Sojasauce sollte glutenfrei sein, um das Gericht für alle zugänglich zu machen. Die Schärfe des Chilis kannst du nach eigenem Geschmack anpassen.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Auberginen waschen, Enden abschneiden und längs in Streifen schneiden.
  2. In einer Schüssel Sojasauce, Reisessig, Ahornsirup und Maisstärke verrühren.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenstreifen darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten, bis sie weich sind.
  4. Auberginen aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
  5. Im selben Öl Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili anbraten.
  6. Die Soßenmischung hinzufügen und zum Kochen bringen.
  7. Auberginen wieder in die Pfanne geben und alles zusammen schmoren lassen, bis die Sauce eindickt.
  8. Mit Sesamöl beträufeln und umrühren.

Chinesische Aubergine

Geschmorte Aubergine in aromatischer Soße, perfekt für ein veganes Festmahl.

VZ: 20 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 50 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 2.0 mittelgroße Auberginen
  • 3.0 EL Sojasauce (glutenfrei)
  • 2.0 EL Reisessig
  • 1.0 EL Ahornsirup
  • 2.0 TL Maisstärke
  • 4.0 EL neutrales Pflanzenöl
  • 4.0 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 3.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2.0 cm frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1.0 rote Chilischote, entkernt und fein gehackt
  • 1.0 TL Sesamöl
  • Sesamsamen zum Garnieren
  • Frischer Koriander zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Auberginen in Streifen schneiden.
  2. Sojasauce, Reisessig, Ahornsirup, Maisstärke mischen.
  3. Öl erhitzen, Auberginen anbraten, beiseitestellen.
  4. Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Chili anbraten.
  5. Soßenmischung zugeben, aufkochen.
  6. Auberginen zugeben, schmoren bis Sauce eindickt.
  7. Mit Sesamöl beträufeln.
  8. Heiß mit Sesam und Koriander servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top