Cremige Kürbissuppe

International

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Cremige Kürbissuppe Recipe

Samtige Kürbissuppe, perfekt für kalte Tage, nährstoffreich und wohltuend.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis (etwa 1 kg), gewürfelt
  • 2 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskatnuss, gemahlen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Kürbiskerne zum Garnieren
  • Frischer Koriander oder Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Wenn die Blätter fallen und die Tage kürzer werden, gibt es nichts Besseres als eine Schüssel voll wärmender, cremiger Kürbissuppe. Dieses Rezept ist der Inbegriff von Herbstgemütlichkeit, aber es passt auch wunderbar in die kälteren Wintermonate. An einem gemütlichen Sonntagsbrunch oder als wärmender Lunch im Büro – diese Kürbissuppe ist immer eine gute Wahl. Sie ist auch ideal für ein festliches Dinner, denn sie lässt sich hervorragend vorbereiten und ist ein echter Hingucker auf dem Tisch. Die Kombination aus nährstoffreichem Kürbis und den feinen Gewürzen sorgt für ein Geschmackserlebnis, das dich und deine Lieben begeistern wird.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Der Hokkaido-Kürbis ist nicht nur wegen seiner leuchtenden Farbe und seines süßlichen Geschmacks beliebt, sondern auch, weil man ihn nicht schälen muss
  • Er ist reich an Vitaminen und Ballaststoffen
  • Kartoffeln sorgen für eine natürliche Cremigkeit ohne zusätzliches Fett
  • Zwiebeln und Knoblauch sind klassische Geschmacksträger und bringen Tiefe ins Gericht
  • Gemüsebrühe ist die Basis für Suppen und bringt alles zusammen
  • Kokosmilch macht die Suppe extra cremig und fügt eine leicht exotische Note hinzu
  • Die Gewürze Curry, Zimt und Muskatnuss verleihen der Suppe eine wohlige Wärme und Komplexität
  • Kürbiskerne und frische Kräuter als Garnierung bringen zusätzliche Textur und Frische.

Wähle einen reifen Kürbis für das beste Aroma. Die Gewürze können je nach Geschmack angepasst werden. Falls du keine Kokosmilch magst, kannst du auch andere pflanzliche Milchalternativen verwenden.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie glasig sind.
  3. Kürbisund Kartoffelwürfel dazugeben und einige Minuten mitbraten.
  4. Mit Currypulver, Zimt und Muskatnuss würzen und kurz mitbraten.
  5. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen.
  6. Die Suppe bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen, bis Kürbis und Kartoffeln weich sind.
  7. Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren, bis sie cremig ist.
  8. Kokosmilch einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Cremige Kürbissuppe

Samtige Kürbissuppe, perfekt für kalte Tage, nährstoffreich und wohltuend.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 1.0 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis (etwa 1 kg), gewürfelt
  • 2.0 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
  • 1.0 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 Liter Gemüsebrühe
  • 200.0 ml Kokosmilch
  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 TL Currypulver
  • 0.5 TL Zimt
  • 0.25 TL Muskatnuss, gemahlen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Kürbiskerne zum Garnieren
  • Frischer Koriander oder Petersilie zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl in Topf erhitzen.
  2. Zwiebel, Knoblauch anbraten.
  3. Kürbis, Kartoffeln zugeben, anbraten.
  4. Mit Curry, Zimt, Muskat würzen.
  5. Mit Brühe ablöschen, kochen.
  6. 20-25 Min. köcheln, weich kochen.
  7. Pürieren bis cremig.
  8. Kokosmilch einrühren, würzen.
  9. Mit Kürbiskernen, Kräutern garnieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top