Cannelloni mit Spinat

Italienisch

Gesamte Kochzeit: 75 Minuten

Cannelloni mit Spinat Recipe

Cremige Cannelloni gefüllt mit Spinat und veganem Ricotta, überbacken mit einer würzigen Tomatensauce.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 12 Cannelloni-Röhren
  • 500 g frischer Spinat
  • 250 g veganer Ricotta
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g passierte Tomaten
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrocknetes Basilikum
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 EL Hefeflocken (optional)
  • Frischer Basilikum zur Garnierung

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Cannelloni mit Spinat sind ein wunderbares Gericht für gemütliche Abende und besondere Anlässe. Sie eignen sich hervorragend für ein festliches Abendessen oder ein entspanntes Wochenende, wenn du etwas Besonderes auf den Tisch bringen möchtest. Dieses Gericht ist besonders im Herbst und Winter eine gute Wahl, wenn wir uns nach herzhaften, wärmenden Mahlzeiten sehnen. Aber auch im Frühjahr und Sommer, wenn frischer Spinat Saison hat, sind diese Cannelloni ein echter Hit. Sie sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch reich an Nährstoffen und pflanzlichem Eiweiß, was sie zu einer gesunden und ausgewogenen Mahlzeit macht. Ob für ein Dinner mit Freunden, ein Familienessen oder einfach nur, um sich selbst zu verwöhnen – diese Cannelloni bringen italienischen Genuss direkt in deine Küche.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Cannelloni-Röhren: Die Basis für unser Gericht, sie nehmen die köstliche Füllung perfekt auf
  • Frischer Spinat: Reich an Eisen und Vitaminen, bringt Farbe und Frische in die Füllung
  • Veganer Ricotta: Gibt der Füllung eine cremige Textur und ist eine tolle pflanzliche Eiweißquelle
  • Zwiebel und Knoblauch: Sorgen für eine aromatische Basis und tiefe Geschmacksnoten
  • Olivenöl: Für das Anbraten und als gesunde Fettquelle
  • Passierte Tomaten: Die Grundlage für unsere würzige Tomatensauce
  • Getrockneter Oregano und Basilikum: Klassische italienische Gewürze, die der Sauce das gewisse Etwas verleihen
  • Salz und Pfeffer: Zum Abschmecken und Verfeinern
  • Hefeflocken: Optional für einen leicht käsigen Geschmack in der Sauce
  • Frischer Basilikum: Für die Garnierung und einen zusätzlichen Frischekick.

Achte darauf, frischen Spinat zu verwenden, um das beste Aroma und die meisten Nährstoffe zu erhalten. Der vegane Ricotta kann auch durch selbstgemachten Tofu-Ricotta ersetzt werden, falls du es noch frischer magst. Die Hefeflocken sind optional, geben der Sauce aber einen schönen Umami-Geschmack.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Den Spinat waschen und grob hacken.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig anbraten.
  3. Den Spinat hinzufügen und zusammenfallen lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  4. In einer Schüssel den abgekühlten Spinat mit dem veganen Ricotta vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Cannelloni-Röhren vorsichtig mit der Spinat-Ricotta-Mischung füllen.
  6. Die passierten Tomaten in einem Topf erhitzen und mit Oregano, Basilikum, Salz, Pfeffer und Hefeflocken (falls verwendet) würzen.
  7. Eine Auflaufform leicht mit Olivenöl einfetten und eine Schicht der Tomatensauce auf den Boden geben.
  8. Die gefüllten Cannelloni-Röhren nebeneinander in die Auflaufform legen und mit der restlichen Tomatensauce bedecken.
  9. Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 40 Minuten backen.
  10. Die Alufolie entfernen und weitere 10-15 Minuten backen, bis die Cannelloni leicht gebräunt sind.
  11. Mit frischem Basilikum garnieren und heiß servieren.

Cannelloni mit Spinat

Cremige Cannelloni gefüllt mit Spinat und veganem Ricotta, überbacken mit einer würzigen Tomatensauce.

VZ: 35 Minuten
KZ: 40 Minuten
GZ: 75 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 12.0 Cannelloni-Röhren
  • 500.0 g frischer Spinat
  • 250.0 g veganer Ricotta
  • 1.0 Zwiebel, fein gehackt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 EL Olivenöl
  • 400.0 g passierte Tomaten
  • 1.0 TL getrockneter Oregano
  • 1.0 TL getrocknetes Basilikum
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1.0 EL Hefeflocken (optional)
  • Frischer Basilikum zur Garnierung

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Spinat waschen und hacken.
  2. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anbraten.
  3. Spinat hinzufügen, zusammenfallen lassen, abkühlen.
  4. Spinat mit veganem Ricotta mischen, würzen.
  5. Cannelloni füllen.
  6. Tomatensauce mit Gewürzen erhitzen.
  7. Auflaufform einfetten, Sauce auf Boden geben.
  8. Gefüllte Cannelloni hineinlegen, restliche Sauce darüber.
  9. Mit Alufolie abdecken, bei 180°C 40 Min. backen.
  10. Alufolie entfernen, weitere 10-15 Min. backen.
  11. Mit Basilikum garnieren, heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top