Bohneneintopf Vegan

International

Gesamte Kochzeit: 60 Minuten

Bohneneintopf Vegan Recipe

Herzhafter veganer Bohneneintopf, perfekt für kalte Tage und voller Nährstoffe.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Karotten, gewürfelt
  • 2 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 400 g weiße Bohnen, gekocht oder aus der Dose
  • 400 g schwarze Bohnen, gekocht oder aus der Dose
  • 800 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Koriander zum Garnieren

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Gibt es etwas Besseres als einen dampfenden Topf voller nahrhaftem Eintopf an einem kühlen Tag? Unser veganer Bohneneintopf ist die perfekte Mahlzeit, um dich von innen zu wärmen und zu sättigen, egal ob Herbst, Winter oder ein kühler Frühlingsabend. Dieses Gericht ist nicht nur reich an Proteinen und Ballaststoffen, sondern auch unglaublich vielseitig und umweltfreundlich. Es ist ideal für ein gemütliches Familienessen, ein entspanntes Wochenendessen mit Freunden oder als nahrhafte Mahlzeit nach einem langen Tag. Der Bohneneintopf lässt sich hervorragend vorbereiten und einfrieren, sodass du immer eine gesunde Option zur Hand hast.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Olivenöl ist eine gesunde Fettquelle und verleiht dem Eintopf eine geschmeidige Basis
  • Zwiebeln und Knoblauch sind unverzichtbar für das Aroma und haben zudem gesundheitliche Vorteile
  • Karotten und Sellerie sind reich an Vitaminen und sorgen für eine angenehme Textur
  • Rote Paprika fügt Farbe und Süße hinzu
  • Weiße und schwarze Bohnen sind hervorragende Protein- und Ballaststoffquellen, die sättigen und den Eintopf nahrhaft machen
  • Die Tomaten und Gemüsebrühe bilden die Grundlage des Eintopfs und sorgen für eine fruchtige Note
  • Geräuchertes Paprikapulver und Kreuzkümmel geben dem Gericht eine tiefe, rauchige Würze.

Achte darauf, die Bohnen gründlich zu spülen, wenn du sie aus der Dose verwendest, um überschüssiges Salz und Konservierungsstoffe zu entfernen. Die Gewürze können je nach Geschmack angepasst werden. Frischer Koriander sollte kurz vor dem Servieren hinzugefügt werden, um sein Aroma zu bewahren.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  2. Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Sellerie und rote Paprika hinzufügen und anbraten, bis sie weich sind.
  3. Weiße und schwarze Bohnen, gehackte Tomaten und Gemüsebrühe hinzufügen.
  4. Geräuchertes Paprikapulver und Kreuzkümmel einrühren.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Das Ganze zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und 45 Minuten köcheln lassen.
  7. Vor dem Servieren mit frischem Koriander garnieren.

Bohneneintopf Vegan

Herzhafter veganer Bohneneintopf, perfekt für kalte Tage und voller Nährstoffe.

VZ: 15 Minuten
KZ: 45 Minuten
GZ: 60 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 2.0 EL Olivenöl
  • 1.0 große Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2.0 Karotten, gewürfelt
  • 2.0 Stangen Sellerie, gewürfelt
  • 1.0 rote Paprika, gewürfelt
  • 400.0 g weiße Bohnen, gekocht oder aus der Dose
  • 400.0 g schwarze Bohnen, gekocht oder aus der Dose
  • 800.0 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1.0 Liter Gemüsebrühe
  • 1.0 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1.0 TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Koriander zum Garnieren

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl erhitzen.
  2. Zwiebel, Knoblauch, Karotten, Sellerie, Paprika anbraten.
  3. Bohnen, Tomaten, Brühe hinzufügen.
  4. Gewürze einrühren, abschmecken.
  5. 45 Min. köcheln.
  6. Mit Koriander garnieren.
  7. Heiß servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top