Bärlauchsuppe mit Kartoffeln

Deutsch

Gesamte Kochzeit: 45 Minuten

Bärlauchsuppe mit Kartoffeln Recipe

Cremige Bärlauchsuppe mit Kartoffeln, perfekt für den Frühling.

Zutaten für 4 Portionen

ansehen

  • 400 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 100 g frischer Bärlauch, grob gehackt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • Ein Spritzer Zitronensaft
  • Optional: Croutons, für die Garnierung

kopieren

Kopiert!
zum Kurzrezept springen

Wenn die Tage länger werden und die ersten grünen Blätter sprießen, ist es Zeit für frische, saisonale Gerichte. Unsere Bärlauchsuppe mit Kartoffeln ist das perfekte Rezept für den Frühling. Bärlauch, dieses wunderbare Wildgemüse, ist nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern auch gesundheitlich ein echter Gewinn. Zusammen mit der erdigen Note der Kartoffeln ergibt sich eine harmonische Kombination, die sowohl wärmt als auch erfrischt. Dieses Gericht ist ideal für ein leichtes Mittagessen oder als Vorspeise bei einem Frühlingsdinner. Es ist auch eine wunderbare Möglichkeit, die Frühlingskräuter zu feiern und ein Stück Natur auf den Teller zu bringen.

Schauen wir uns nun genauer an, was sich in diesem Rezept verbirgt.

  • Kartoffeln sind eine hervorragende Basis für Suppen, da sie für eine natürliche Cremigkeit sorgen, ohne dass Sahne hinzugefügt werden muss
  • Bärlauch gibt der Suppe nicht nur eine einzigartige Geschmacksnote, sondern ist auch reich an Vitamin C und Eisen
  • Zwiebeln und Knoblauch bilden die aromatische Grundlage vieler Suppen und stärken das Immunsystem
  • Die Gemüsebrühe verleiht der Suppe Tiefe, während die Kokosmilch für eine exotische, cremige Note sorgt
  • Olivenöl wird für das Anbraten verwendet und bringt gesunde Fette ins Spiel
  • Zitronensaft hebt den Geschmack des Bärlauchs hervor und bringt Frische in das Gericht.

Der Bärlauch sollte frisch und grün sein, achte darauf, ihn vor dem Verwenden gründlich zu waschen. Die Kartoffeln können je nach Vorliebe auch mit Schale verwendet werden, wenn es sich um eine dünne, junge Schale handelt. Kokosmilch kann durch andere pflanzliche Milchsorten ersetzt werden, falls gewünscht.

Zeit, die Kochmützen aufzusetzen und loszulegen!

  1. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und glasig dünsten.
  3. Kartoffeln hinzugeben und kurz mitdünsten.
  4. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zum Kochen bringen.
  5. Bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.
  6. Bärlauch hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen.
  7. Die Suppe vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer pürieren, bis sie cremig ist.
  8. Kokosmilch einrühren und mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  9. Nochmals erhitzen, aber nicht kochen lassen.
  10. In Schüsseln füllen und nach Wunsch mit Croutons garnieren.

Bärlauchsuppe mit Kartoffeln

Cremige Bärlauchsuppe mit Kartoffeln, perfekt für den Frühling.

VZ: 15 Minuten
KZ: 30 Minuten
GZ: 45 Minuten

Portionen

4

Zutaten für 4 Portionen

  • 400.0 g Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 100.0 g frischer Bärlauch, grob gehackt
  • 1.0 Zwiebel, gewürfelt
  • 2.0 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1.0 Liter Gemüsebrühe
  • 200.0 ml Kokosmilch
  • 2.0 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • Ein Spritzer Zitronensaft
  • Optional: Croutons, für die Garnierung

kopieren

Kopiert!

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Olivenöl erhitzen.
  2. Zwiebel, Knoblauch andünsten.
  3. Kartoffeln hinzufügen, kurz mitdünsten.
  4. Mit Brühe ablöschen, köcheln lassen.
  5. Bärlauch hinzufügen, weiterkochen.
  6. Suppe pürieren.
  7. Kokosmilch einrühren, abschmecken.
  8. Mit Croutons garnieren und servieren.
Vielen Dank für die Abstimmung!
Scroll to Top